frendeites
Gemeinden


Muuuz - Magazin

15.02.20 Trapezarchitektur: Die Regenschirme von Cherbourg

Die Umbrellas of Charbourg, berühmter Film von Jacques Demy aus dem Jahr 1964, beziehen sich jetzt auch auf das Projekt Trapèze Architecture, das die alte Umbrella-Fabrik in Charbourg reinvestiert und in ein außergewöhnliches zeitgenössisches Loft verwandelt. Catherine Deneuves Argument hier, aber eine helle Unterkunft mit einem entschlossen zeitgenössischen industriellen Charakter.

15.02.20 Atelier Féret & Frechon: Haus der Sportarten und Vereine

Das Maison des Sports et des Associations befindet sich im beliebten Stadtteil Maison Rouge de Louviers (27) und haucht einem etwas vernachlässigten Sektor neues Leben ein. Der Komplex, signiert Atelier Féret & Frechon, signalisiert seine Präsenz dank ausgeprägter architektonischer Entscheidungen.

15.02.20 PPA Architectures und Encore Heureux: Pratgraussals Party Hall

Die Agenturen ppa architekturen und Encore Heureux haben sich zusammengeschlossen, um das neue Gemeindehaus von Pratgraussals d'Albi (81) zu schaffen. Das nüchterne und elegante Projekt setzt auf Flexibilität und Modularität, um sich an das Aufbrausen des Lebens der Bewohner und an die Vielfalt der Veranstaltungen anzupassen, die in der Einrichtung stattfinden werden.

15.02.20 KOZ Architekten: Sensationen

Holz sorgt in Straßburg für Aufsehen (67)! Die Agentur KOZ Architectes entwirft für Eurométropole ein Hochhaus, das vollständig aus Holz besteht. Das 38 Meter hohe Apartmentgebäude „Sensations“ geht in die Geschichte ein und befindet sich vor dem größten Gebäude Frankreichs, das zu 100% aus diesem warmen und ökologischen Material besteht.

15.02.20 Enia Architekten: Saint Joseph Church

Die Gläubigen von Montigny-Lès-Cormeilles (95) profitieren endlich von einer neuen Kultstätte! Die Christen der Stadt, die zuvor seit den 1970er Jahren in einem heruntergekommenen Fertighaus lebten, genießen jetzt einen hellen und zeitgemäßen Tempel, der von den Teams der Agentur Enia Architects erbaut wurde. Zurück zu einem göttlichen Projekt.

14.02.20 Ignacio Prego Architekturen: Gerichtsgebäude

Die Agentur Ignacio Prego Architectures wurde mit dem Bau des neuen Gerichtsgebäudes Pointe-à-Pitre in Guadeloupe (97) beauftragt und bietet eine zeitgemäße Neuinterpretation der Ahnen-Symbolik des Rechtsraums. Architekten erforschen in der Tat die Begriffe Stabilität, Maß und Gerechtigkeit, indem sie eine Architektur des kontrollierten Gleichgewichts schaffen, die die aktuelle Gesetzgebungswelt widerspiegelt. Vergrößern Sie eine referenzierte Architektur.

14.02.20 Antonio Virga Architekt: Das Grand Palais

Die Stadt Cahors (46) begrüßt ein neues Kino! Signiert Antonio Virga. Der architektonische Komplex belebt den Place Bessières und erweitert das kulturelle Angebot der Stadt. Die Struktur besteht aus hellen Ziegeln und bernsteinfarbenem Metall und interpretiert die Silhouette der alten Kaserne neu. Sie ist ein Signal in der Stadtlandschaft.

14.02.20 StudioLada: Tourismusbüro

Das Nancy-Kollektiv StudioLada stellt sich ein in Rosa gekleidetes Tourismusbüro für die Stadt Plainfaing vor (88). Im Rahmen dieses Projekts schaffen die Architekten, die von der Agglomerationsgemeinschaft Saint-Dié-des-Vosges beauftragt wurden, aus lokalen Materialien eine kleine einladende Einheit. Zurück zur Geschichte der lokalen nachhaltigen Architektur.

13.02.20 A + Architektur: Ada Lovelace College

Seit Beginn des neuen Schuljahres haben die ehemaligen Bewohner des Jules-Vallès-Colleges in Nîmes (30) ihre Schultaschen in einer neuen Einrichtung mit positiver Energie abgelegt, in der der Gard-Stein hervorgehoben wird. Das Ada Lovelace College ist ein beeindruckender Monolith, der die Höhen der Stadt dominiert. Es ist ein Projekt, das in seiner Zeit gut verwurzelt ist.

13.02.20 Mova: Tausend Tabletts

Wer hat noch nie davon geträumt, sein ideales Zuhause von A bis Z zu gestalten? Was für viele von uns eine Fantasie ist, haben die Architekten Frédéric Mouly und Manuèle van der Hoeven von der Agentur Mova sie Wirklichkeit werden lassen. Das Haus befindet sich in Montreuil (93) und respektiert die einheimische Architektur des Viertels, während es sich von mediterranen Landschaften und Bauwerken inspirieren lässt.

13.02.20 Ameller Dubois & Associés: Weiterbildungsgebäude an der Paris Nanterre University

Angesichts des Wachstums der beruflichen Umschulung und der Entwicklung der Beschäftigung entwickelt die Pariser Nanterre-Universität, das Mekka der Studentenrevolution vom 68. Mai, ihr Weiterbildungsangebot aktiv, um Synergien zwischen der Geschäftswelt zu fördern. Job und die angebotenen Kurse. 2013 beauftragte die Region Île-de-France das Architekturbüro Ameller Dubois & Associés daher mit dem Bau des neuen Weiterbildungsgebäudes für die Fakultät. Nach sechsjähriger Arbeit liefern Philippe Ameller und Jacques Dubois ein funktionales Gebäude mit atypischer Architekturschrift.

13.02.20 Atelier Steve: Wohnung Jules César

Pauline Borgia, die Gründerin des Ateliers Steve, nutzt ihre Erfahrung als Architektin für die Renovierung und Ausstattung einer 90 Quadratmeter großen Pariser Wohnung. Sie stellt sich ein farbenfrohes, fließendes und leuchtendes Interieur vor, in dem sich der Fischgrätparkettboden, die Gusseisenheizkörper und die historischen Kamine auf brillante Weise mit farbenfrohen natürlichen oder ökologischen Paneelen verbinden.

13.02.20 rhb Architekten und Bruno Kubler: Requalifikation der Innenstadt von Benfeld

Gleichzeitig ist die Requalifizierung des Stadtzentrums von Benfeld (67) durch das Architekturbüro rhb und den Landschaftsgestalter Bruno Kubler ein subtiles Werk zur Verbesserung des kulturellen Erbes, um das Zentrum attraktiver zu machen und praktikabel für die Bewohner der Gemeinde.

12.02.20 Franklin Azzi: Deskopolitan Voltaire

Nach einem ersten Raum in Paris eröffnet das französische Coworking-Unternehmen Deskopolitan ein neues Zentrum, den Boulevard Voltaire, im 11. Arrondissement. Dieser städtische Campus befindet sich in einem historischen Gebäude in der Nachbarschaft und bietet Arbeits- und Wohnräume unter einem Dach. Die Agentur Franklin Azzi, die für die Renovierung und Erweiterung des bestehenden Gebäudes verantwortlich ist, führt hier eine gewagte Renovierung durch. Zoomen Sie auf ein großes Projekt.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

Mein Konto

Mobile Version