Muuuz - Magazin

13.11.19 Rianne Koens für Puik: Dost Collection

Rianne Koens ist Absolventin der 2011 Design Academy Eindhoven und leitet das türkische Designlabel Otura, das in 2012 gegründet wurde. Unabhängig davon realisiert sie für den niederländischen Möbelverlag Puik die Kollektion "Dost", eine Ode an die ganz besondere Freundschaft.

12.11.19 BaBatchas: Herr Didot

Wenn Sie während eines Aufenthalts in Athen nach einem Apartment suchen, das weit von den oft vorgeschlagenen unpersönlichen Zimmern entfernt ist, probieren Sie es nicht mehr aus! Auf halbem Weg zwischen dem bürgerlichen Hotel und dem gemütlichen Gasthaus verbindet Monsieur Didot neoklassizistische Architektur, zeitgemäßes Design und wohnlichen Komfort!

12.11.19 Marret & Fernandez Architects: Ein Zahnarztzentrum in Marseille

Auf einem abgespeckten und schmalen Gelände des Hafengebiets von Marseille (13) erhebt sich ein kleines vertikales Gebäude aus rauem Beton, das ein überraschendes Programm verbirgt. Die französische Agentur Marret & Fernandez Architects hat es geschafft, ein Grundstück zu nutzen, das auf den ersten Blick nicht zu bauen ist. Eine diskrete Umsetzung bei gleichzeitig eher unerwarteter Vertikalität im umgebenden Hafenkontext.

08.11.19 Paris Photo 2019: Die Auswahl der Stadtfotografen aus Muuuz!

Fotoenthusiasten freuten sich auf dieses Wochenende! Bis zur 10 im November findet sich unter dem Kirchenschiff des Grand Palais die Crème de la Crème der Disziplin für eine außergewöhnliche Veranstaltung, an der mehr als 200-Aussteller teilnehmen. Porträts, Aktfotos oder konzeptionelle Fotografien, es ist für jeden Geschmack etwas dabei, auch für Architekten wie wir. Konzentrieren Sie sich auf das Beste aus Stadtfotografie und Salonarchitektur!

08.11.19 Nachwuchs: Daria Zinovatnaya

Die ukrainische Designerin Daria Zinovatnaya zeichnet sich durch einen farbenfrohen Stil aus, der vor allem die Jahre in Memphis inspirierte. Ein Geist auf halbem Weg zwischen Pop und bunter Nostalgie und zeitgenössischer Umsetzung, der sich in jeder seiner Kreationen manifestiert.

Lesen Sie mehr ...

07.11.19 Veranstaltung: Julio The Park in der Galerie de Sèvres

In den 91-Jahren orchestriert der argentinische Künstler Julio Le Parc eine beispiellose Begegnung zwischen kinetischer Kunst und Keramik. Von seinem letzten Wohnsitz an der Manufacture de Sèvres schuf er farbenfrohe Kreationen, die von der breiten Palette der Cité de la Céramique inspiriert waren. Eine Rückkehr zur Farbe, die bis November 1 der Galerie de Sèvres (23er Arrondissement) ausgesetzt ist.

07.11.19 ABC-Band: Jacques Coffee

Der berühmte Küchenchef Alain Ducasse schlug erneut zu. Das Café Jacques befindet sich im Herzen der Gärten des Quai Branly-Museums (7ème arrondissement) und wird auf Wunsch renoviert. Dieses Betongebäude von Jean Nouvel zu Beginn der 2000-Jahre ist jetzt mit einem neuen Dekor geschmückt: einem eleganten und modernen Innendesign, das von Volume ABC entworfen wurde.

06.11.19 Lemoal Lemoal: Gartentennis Cabourg

Der historische Club der Stadt Cabourg (14), das Cabourg Garden Tennis, ist jetzt mit einem neuen Gebäude dekoriert. Ein klassisches Programm von Garderoben und Toiletten, das sich in einer zeitgemäßen und eleganten Neuinterpretation der normannischen Architektur manifestiert, auf der das gesamte Renovierungsprogramm des Standorts aufbaut.

06.11.19 Frederic Imbert: Totem 03

Der französische Designer Frédéric Imbert, dem wir die zeitgenössischen Möbel der Geschäfte von Isabel Marant verdanken, signiert einen Beistelltisch aus schwarzem Marmor in architektonischer Optik. Der Totem 03 - Beistelltisch 03, der von Archimobilier herausgegeben und auf 20 Exemplare limitiert ist, ist ein außergewöhnliches Stück mit vermuteter Materialität.

05.11.19 Razavi Studio: Wohnung XVI

Stellen Sie sich vor. Eine kleine Straße vor den Luxemburger Gärten, in der einst Man Ray, Hemingway oder Jacques Prévert ihre Koffer abstellten. In diesem unkonventionellen Paris mit einem süßen, nostalgischen Duft signiert das Studio Razavi die Renovierung eines 145-Quadratmeter-Apartments, in dem ein französisch-amerikanisches Ehepaar begrüßt wird. Auf dem Programm: Ein warmes und zeitloses Ensemble, in dem Designermöbel und Kunstwerke an erster Stelle stehen.

05.11.19 Veranstaltung: Anselm Kiefer im Kloster La Tourette

Bei Éveux (69) fließt Transzendenz in Stahlbeton. Anselm Kiefer sagte, er habe "die Spiritualität des Betons" in 1966 während seines Aufenthalts im Convent of La Tourette entdeckt. Zweiundfünfzig Jahre später, zur gleichen Zeit wie die Biennale de Lyon, laden die Dominikaner den deutschen Künstler ein, sich mit Le Corbusiers roher Architektur auseinanderzusetzen. Besuch einer Ausstellung so ästhetisch wie mystisch, die Kunst, Architektur und Spiritualität verbindet.

Lesen Sie mehr ...

04.11.19 Coldefy & Associés: Belgier

Die französische Agentur Coldefy & Associés Architects Urbanists liefert einen gemischten Komplex in der Altstadt von Lille (59). In der Nachbarschaft, die vor allem für ihre alten Häuser aus rotem Backstein bekannt ist, befindet sich heute ein strahlend weißes Gebäude. Eine Leistung, deren zeitgenössische Schrift im Kontrast zur umgebenden Stadtlandschaft steht.

04.11.19 Dossier: Fünf junge französische Designer

Zwei Mädchen, drei Jungen. Thomas Ballouhey, Fabien Cappello, Elise Fouin, Leonard Kadid und Hélène Labadie verkörpern die Crème de la Crème junger französischer Designer. Eine Generation, die reist, entblößt, frei schafft. Konzentrieren Sie sich auf die fünf französischen Schöpfer des Augenblicks, um sie genau zu verfolgen.

Lesen Sie mehr ...

31.10.19 Tristan Auer

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes unterzeichnet der Innenarchitekt Tristan Auer, dem wir insbesondere Les Bains und das Hotel de Crillon verdanken, eine Einrichtung mit vielen Inspirationen, wie das Marais in Paris Das ist ein Teil des ehemals kirchlichen, dann aristokratischen und heute kühlen Pariser Landes. Der Sinner ist eine Mischung aus Exzentrizität und Luxus und lässt die Leute noch immer über ihn sprechen.