frendeites
Gemeinden


Muuuz - Magazin

18.04.19 TRAUM: Anis

Das im ZAC Méridia in Nizza (06) gelegene Anis-Projekt, das vom Duo Lainsé-Roussel entworfen wurde, schlägt eine neue Vision des Tertiärgebäudes vor. Dynamische Innenhöfe, begrünte Fassaden und mehrere Treffpunkte machen dieses Ensemble zu einem wichtigen Kapital des neuen Öko-Viertels der Riviera.

17.04.19 Veranstaltung: Charles Pétillon und Perrier-Jouët

In Anlehnung an seinen Namen bietet Charles Pétillon so sprudelnde Einrichtungen wie Champagnerblasen. Dies garantiert der Marke Perrier-Jouët eine großzügige Installation anlässlich der Veranstaltung "Bonjour France", die von der französischen Botschaft in Tokio organisiert und parallel im Belle Epoque-Haus veranstaltet wird. Epernay (51).

17.04.19 MAO: Albert Schweitzer Soziokulturelles Zentrum

Die Leser zurück zu bringen und Vereinigungen in einem vernachlässigten Stadtpol ein nachhaltiges und lebendiges Zuhause zu bieten, eine Herausforderung? Dies ist jedoch das Beispiel für den Weltraum Albert Schweitzer, der kürzlich von der Agentur MAO renoviert wurde. Mit den 1 000-Neuregistrierungen ist die Mediathek Teil des soziokulturellen Zentrums von Dammarie-les-Lys (77), das seine Anerkennung für die Kultur wiederherstellt.

16.04.19 FREAKS: Handling

Das höllische Trio FREAKS schlug erneut zu! Und diesmal im Herzen der Hauptstadt, an einem symbolischen Ort, präsentiert das Studio seine neue Realisierung. Manutention, im Palais de Tokyo installiert, ist ein Residency-Programm, das sich an Künstler richtet, die sich einen Monat in einer industriellen und ergonomischen Umgebung entwickeln. Ein Ort der Wahl für aufstrebende Künstler.

16.04.19 OMA: Lafayette Antizipationen

Lass uns im Rhythmus von Künstlern und Handwerkern leben! Die frühere Übernahme der Galeries Lafayette Group bei 9, Rue du Plâtre (4ème Arrondissement), wird zum Sprungbrett für die Kreation. Die Lafayette Foundation bietet Lafayette Anticipations, ein von OMA entworfenes Gebäude, das dank einer flexiblen und überraschenden Intervention, die von zeitgenössischen Künstlern genutzt werden kann, seine ursprüngliche Struktur offenbart.

15.04.19 Diller Scofidio + Renfro: Der Schuppen

Der Schuppen konnte ein Feuerwerk beherbergen, das die Stadt nicht kennen würde. Das spektakuläre neue Veranstaltungszentrum in New York (USA) hat 5 im April 2019 eröffnet. Der von den drei Architekten Diller Scofidio + Renfro entworfene Shed bildet einen riesigen Schuppen, den Künstler in ihrer Haut haben.

15.04.19 Trend: Farbblock!

Das schlichte Interieur ist elegant ... aber manchmal muss man sagen, ein bisschen langweilig. Das ist gut so, denn der aktuelle Trend geht in Farbe! In der Fassade, in der Beschichtung und auf den Möbeln wird die Architektur mit vielen Tönen für das Glück unserer Augen geschmückt. Eine Begeisterung für helle Töne, die wir nicht vermisst haben und die wir diese Woche für Sie entschlüsseln. Zurück zu den Farben, die die Welt der Architektur und des Designs in diesem Jahr zum Schwingen bringen.

12.04.19 Agence Elodie Ricord: Tut mir leid, Papa

Badass das Tattoo? Nicht unbedingt! Der Beweis an der neuen Ecke von Printemps Haussmann, wo die Mädchen in einem Pastellrahmen rebellieren, der von der Innenarchitektin Elodie Ricord entworfen wurde. "Sorry Papa" ist ein Ort, der so feminin und zart ist, wie der Körper wirkt, den er vorschlägt. Eine harmonische Verbindung zwischen Rock und Weichheit.

12.04.19 Alex Chinneck: Erinnerung an die Zukunft

Mailand (Italien) sieht seine Wände für die Design Week ab. Auf der Via Tortona zeigt die Skulptur des Künstlers Alex Chinneck "Remembering the Future" für die Dauer der Veranstaltung bis zum 14 April die schillernde Unterseite des Spazio Quattrocento.

11.04.19 Matthew Day Jackson x Hergestellt nach Wahl: Kolho

Wenn Formica Sie zurück in die Küche Ihrer Großmutter bringt, könnte der New Yorker Designer Matthew Day Jackson Sie überraschen! In Zusammenarbeit mit dem skandinavischen Hersteller Made by Choice - und der Formica-Gruppe - stellt der Designer eine Kollektion von Tischen und Stühlen mit entschlossenen, zeitgemäßen, üppigen Kurven vor. Die 1970-Jahre sind definitiv ein Comeback in der Designwelt!

11.04.19 Sebastien Weiss: Monolicious I & II

Instagram ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle. So entdeckte ich im Verlauf meiner späten Schriftrollen letztes Jahr die kraftvollen Aufnahmen von Sebastian Weiss, die bereits gemacht wurden das Thema einer Veröffentlichung unsererseits. Seitdem ist das Talent des Fotografen nicht geschwächt, im Gegenteil! Der Beweis mit der Serie "Monolicious" sank in drei Schritten, was uns durch hypnotische Klischees dazu führt, die ikonischen Werke der zeitgenössischen Mailänder Architektur wieder zu entdecken.

10.04.19 Yvann Pluskwa: Die Küste

Im Zentrum der Sprudelbewegung von Marseille (13) scheint es kompliziert zu sein, Fluchtpunkte und Ruhe miteinander zu verbinden. Und doch Das von der Agentur Yvann Pluskwa Architectures entworfene Hotel les Bordes de Mer verleiht der Hektik der Stadt die Atmosphäre eines Badeortes. Fokus.

10.04.19 Veranstaltung: Neotenic Design

Spielerisch, launisch, lustig ... Das emotionale Design hat auch einen anderen Namen: Neotenic Design, das seine ästhetischen Quellen in den frühen 2000-Jahren in Japan, Dänemark, den USA und Italien bezieht. Eine Konzeptionsweise, bei der die weichen Formen der Kindheit wieder in zarte Objekte in einer Sammlung umgewandelt werden, die A / D / O ausgesetzt ist. Eine Welt von Walt Disney, fantastisch und farbenfroh.

09.04.19 Gerardo Broissin: Glashütte "Chantli Kuaulakoyokan"

Eine Levitglasstruktur in einem bestimmten Garten lässt die traditionellen Holzhütten vor Neid erblassen. Eine symbolische architektonische Geste signierte Gerardo Broissin, der in einem üppigen bewaldeten Vorort von Mexico City (Mexiko) stattfand.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version