frendeites

BOSC ist ein neuer Sofa-Editor, der in den Landes installiert ist. Anlässlich der Messe Maison & Objet stellte die Marke ihre ersten fünf Kollektionen vor, deren Design und künstlerische Leitung dem Duo Samuel Accoceberry und Jean-Louis Iratzoki anvertraut wurden. Stücke, die sich um traditionelles Know-how und lokale Materialien wie Federn, Eichen, Wolle und Leder drehen.

Für den Verlag Petite Friture stellten sich die Designer Léa Padovani und Sébastien Kieffer vom Poolstudio die beiden Couchtische "ISO-A" und "ISO-B" vor. Diese Kreationen, die auf der Maison & Objets Fair präsentiert werden, spielen mit unseren Wahrnehmungen in einem cleveren Trompe l'oeil.

Auf seinem Stand bei Maison & Objet präsentiert der Glasspezialist Lasvit "Jar RGB", eine Pendelleuchte des Designers Arik Levy. Dieses Stück großer Finesse spielt mit den drei Grundfarben der additiven Synthese, Rot, Grün und Blau.

"Bien des choses" ist ein junges Kollektiv, das von Eric Van de Walle, Jules Cairon und Gérald Perrin gegründet wurde und auf der Messe Maison & Objet im September 2013 zur Auswahl der Talente à la carte eingeladen wurde. Sie kommen aus den Bereichen der bildenden Kunst, des Industriedesigns und des Möbelbaus und haben unterschiedliche und sich ergänzende Perspektiven. Bei dieser Gelegenheit präsentierte das Kollektiv die "Grands Blancs", eine Reihe grafischer und skulpturaler Lichter.

Bei der September 2013-Ausgabe von Maison & Objet verlieh die Redaktion von ArchiDesignClub den Maison & Objet Discovery Prize an die Agentur Processes Chénel - Architectures de papier - für die Tischserie "Honeycomb".

Zum ersten Mal in seiner jungen Geschichte fordert der Verlag Matière Grise einen Designer auf, seine Produktionen zu signieren. Anlässlich der Messe Maison & Objet präsentiert Designerin Constance Guisset die Kollektion "Ankara 2009", die aus 5 Ganzmetall-Innentischen besteht.

Der skandinavische Verlag Muuto präsentiert "Oslo", eine Möbelserie, die aus einem 3-Sitzer-Sofa, einem 2-Sitzer-Sofa, einem Sessel und einer Ottomane besteht, die alle mit integrierten Kissen für ein komfortables und großzügiges Design geschaffen wurden entworfen vom norwegischen Studio Anderssen & Voll.

Um den Editor Mathy von Bols, der belgische Designer erstellt Alain Gilles den Schreibtisch und Sitzbank Kind "Vessel". Dieses einfache Projekt und fein mit den traditionellen Schulbank Codes abgeschlossen zu spielen.

Entdecken Sie vom 6. bis 10. September 2013 die Maison & Objet Messe für diese Ausgabe im Zeichen von "Energies". Während 4 Tagen wird diese Veranstaltung eine Gelegenheit sein, die kommenden Trends aufzunehmen, neue Kreationen zu entdecken, Ausstellungen zu besuchen, an Animationen teilzunehmen ... Pressepartner der Show, Sie finden jeden Tag auf der Website unsere mehr schöne Entdeckungen.
Zeige mehr
Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display