frendeites

Anlässlich der September 2012 Ausgabe von Maison & Objet präsentiert der Silvera Showroom in der Rue du Bac die Neuheiten des italienischen Verlags Poliform und insbesondere die von Jean Marie Massaud entworfenen Stücke.

Inga Sempé entwickelt, um die "Balkon" -Serie für Moustache. Bestehend aus einem kleinen Regal, ein Staufach und einer Spiegelschraube befestigen diese kleinen Elemente aus massiver Buche an der Wand und fahren sie wie ein Balkon auf einer glatten Fassade.

Schnurrbart und Corian, entworfen Ionna Vautrin den Kaffeetisch "Baobab". Gekrönt 2 Drehscheiben in Lindenholz und lackiert Buche Tisch "Baobab" ist in grau und rot angeboten.

Der Designer und Tischler aus Nantes, Damien Hamon, stellt seine neuesten Kreationen auf der Maison & Objet in Paris aus. Unter ihnen konnten wir diesen "Folded Cube" entdecken, ein kleines Modul aus massiver Eiche. Diese facettierte Skulptur mit gespannten Linien wird allein oder zusammen stehen, um Figuren und abstrakte Totems zu schaffen, die mit dem spielen

Die Chevalier Edition präsentiert auf der Maison & Objet Messe ihre neue Teppichkollektion. Unter den präsentierten Stücken konnten wir "Tresse" des Designers Samuel Accoceberry entdecken, einen Teppich mit einem XXL-Geflechtmuster, der grafisch an seine Herstellungsmethode erinnert. Handgeknüpft ist der Teppich "Tresse"

Mario Trimarchi vervollständigt mit seiner Lampe "La Stanza dello Scirocco" seine 2009 für Alessi entworfene Kollektion. Diese Tischlampe wurde vom italienischen Verlag auf Maison & Objet präsentiert und besteht aus einem Stahlmosaik, das um ein grafisches Schattenspiel und projiziert

Mit dem Regal "Rain" bietet die Agentur Jakob + MacFarlane Architectes ein skulpturales Spiel auf vollen und leeren Räumen. Dieser von Marcel By herausgegebene und auf Maison & Objet präsentierte Speicher besteht aus Stücken natürlicher fester Kiefer, die wiederholt werden, um eine grafische Struktur zu bilden

Dieses von Antoine Phelouzat entworfene und von Eno Studio herausgegebene Regalsystem, das auf Maison & Objet vorgestellt wurde, wurde mit den Découvertes - NOW! Design A Vivre von der Redaktion von Muuuz. "Quake" besteht aus Massivholzdielen und Stahldrahtmodulen

Die Designerin Jennifer Rabatel präsentiert auf Maison & Objet "Diego" und "Salavador" zwei Spiegel mit der falschen Luft von Werkzeugen, die an der Wand oder auf einem Tisch platziert werden sollen. Sie bestehen aus Holz und hochglanzpoliertem Blech und werden von hergestellt
Zeige mehr
Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display