frendeites

In Santarém (Portugal) hat die Agentur Diamantino Pinho gerade ein zeitgemäßes Haus geliefert, das der Natur offen steht. Eine helle und authentische Villa, die sich sofort durch ihre minimalistische Architektur auszeichnet.

In einem Wohngebiet von Santarém bauten die Architekten von Diamantino Pinho die Casa Santarém, eine raffinierte Villa, die zur umliegenden Landschaft hin offen ist.

Diese Villa mit brutalistischen Akzenten ist so organisiert, dass sie für das Leben einer Familie geeignet ist. Der Wohnraum dreht sich um eine Terrasse mit Swimmingpool, wodurch die Gemeinschaftsräume vom privaten Bereich getrennt werden. Das große Wohnzimmer und die freundliche Lounge befinden sich in der Mitte und sind nach außen offen, während sich die Schlafzimmer am anderen Ende der Villa befinden, um jedem Bewohner echte Privatsphäre zu gewährleisten.

Bei der Arbeit mit den Materialien verwendeten die Architekten eine sehr raffinierte Sprache. Im Inneren erwärmt Holz Rohstoffe oder makellose Wände. Die unterschiedlichen Verwendungszwecke dieses Materials bilden auch einen gemeinsamen Faden in der gesamten Villa. Nur ein paar Farbtupfer, die sparsam in den Möbeln destilliert wurden, beleben die Räume. 

Eine ruhige und komfortable Villa.

Visuals: © Ivo Tavares Studio

Redaktionsteam



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display