frendeites
Gemeinden



Renzo Piano Building Workshop : Tribunal de Grande Instance

Wenn seit dem Mittelalter die Pariser Rechtswelt im Herzen von Paris auf der Ile de la Cité stattfand, begann sich der Mangel an Platz in diesen prestigeträchtigen und mittelalterlichen Vierteln bemerkbar zu machen. Um dieses Problem zu überwinden, werden in einem neuen Gebäude in der Nähe der Batignolles im Norden der Hauptstadt die Auditorien und Büros der Institution untergebracht.

Bis dahin in verschiedenen Anhängen verteilt auf die vier Ecken der Hauptstadt verstreut, kommunizierten die verschiedenen Funktionen des High Court of Paris miteinander schwer. Es war auf der Renzo Piano Building Workshops Agentur ohne zu zählen, die ein Projekt zwischen Büros und Sitzungssälen in einem einzigen Gebäude etabliert, Cite den historischen Sitz des Ile de la verließ fürsorgliche Gastgeber das Kassationsgericht, das Berufungsgericht und das Kassationsgericht.

Wer sagt, dass betriebliche Veränderung auch Formänderung sagt. Während einst Gerechtigkeit durch gotische Literatur dargestellt wurde, ist es ein modernes Gebäude förmige Spitze Boot 160 Meter hoch, hat eine Fläche von 100 000 Quadratmetern auf dem Boden verteilt, die die Dichtungen der Abteilung heute verbirgt. Bestehend aus sechs voll verglast aufeinander gelegt Blöcken in acht Ebenen der Schichten, in der Art einer großen Treppe, beginnt das Projekt mit dem Hall of Lost - zugänglich vom Hof ​​im Erdgeschoss - Platz Empfang und Flusskontrolle von Besuchern und Mitarbeitern. Dieser Raum zeichnet sich durch sein Grand Atrium aus und bietet öffentliche Funktionen und Dienste sowie 90-Hörräume. Das Ganze wird von natürlichem Licht durchflutet, das durch weiße Wände und Parkettböden ergänzt wird, die allesamt nüchtern, weich und warm sind. Eine bewaldete Terrasse von 7 000 Quadratmetern überblickt die Konstruktion und bildet die vegetative Lunge dieses städtischen Ensembles.

Ein funktionales und zeitgemäßes Programm, das beweist, dass Institutionen, die so alt sind wie sie sind, sich weiterentwickeln können, ohne ihnen Schaden zuzufügen.

Projekttitel: High Court
Ort: Paris (17e)
Besitzer: EPPJP / Bouygues
Projektmanagement: RPBW
Gebiet: 100 000 m2 shon (IGH 47 000 m2; Basis 38 000 m²; bastion 15 000 m²)
Die Kosten der Arbeiten: NC
Kalender: 2017 Lieferung

Das Projekt ist der Gewinner des Writing Award der 2018 ADC Awards.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie ArchiDesignclub der Awards-Website et von RPBW

Fotos: Sergio Grazia

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

Mein Konto

Mobile Version