frendeites
Gemeinden



OMA : Lab City

Nach Châtenay-Malabry (92) zog die École CentraleSupélec Paris nach Gif-sur-Yvette (91) auf das Saclay-Plateau. An diesem hohen Forschungsort liefert die niederländische Agentur OMA das Gebäude Lab City, wo seit Anfang letzten Jahres mehr 4 000 Studenten, Forscher oder auch einfach Neugierige sind.

Die riesigen neuen Räumlichkeiten der Ecole CentraleSupélec in Gif-sur-Yvette, in allen 76 000 Quadratmetern am Boden, die Studenten und Forscher zusammenführen, wurden in zwei Gebäuden entworfen, eines von OMA, das andere von den Schweizern von Gigon Guyer Architekten. Eine einzigartige Schule, bestehend aus zwei parallelflachen Flügeln, jeder mit seiner eigenen Identität, dank der Expertise beider Studios.

Der Teil "Gustave Eiffel", genannt Lab City, und von der niederländischen Agentur gemacht, nimmt die Form eines Blocks, bestehend aus fünf Ebenen in Ebenen organisiert um einen großen zentralen Platz in Licht getaucht dank eines Dachfensters mit aufblasbaren ETFE-Planen.
Wenn die 20 000 Quadratmeter dieses Gebäudes, das Beton, Stahl und Glas kombiniert, dem Unterricht gewidmet sind - Amphitheater, Klassenzimmer, Forschung usw. -, sie umfassen auch Büros, Orte der Wiederherstellung und Ruhe. Im Gegensatz zu der schwarzen Hülle des Gebäudes, wie die Festung, sind die verschiedenen Innenräume extrem offen. Mobile Wände in Wohnbereichen angeordnet - vor allem in der Agora, die das Selbst enthält, ein Fast-Food-Stand und viele Sofas -, erlauben auch die Freiheit der Entwicklung dieser Oberflächen, ohne die Aktivitäten von jedem zu teilen. Obwohl das Haus auf den ersten Blick seiner Umgebung verschlossen scheint, haben sich die Architekten entschieden, es durch eine diagonale Straße mit dem entstehenden Viertel und den benachbarten Gebäuden zu verbinden.

Der erste Verschlusseindruck folgt dann dem einer Öffnung nach außen.

Projekttitel: Labstadt
Ort: Gif-sur-Yvette (91)
Besitzer: CentraleSupélec
Projektmanagement: OMA
Gebiet: 48 700 m2
Die Kosten der Arbeiten: NC
Kalender: 2017 Lieferung

Fotos: Philippe Ruault

Das Projekt ist Gewinner ArchiDesignclub vergibt 2018 in die Kategorie Lehre - Superior

Für weitere Informationen, Besuchen Sie die Website ArchiDesignclub Awards et die OMA


Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Gast - Helen

    Tolles Projekt

    à New York, NY, USA

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

Mein Konto

Mobile Version