frendeites
Gemeinden



NZI ARCHITECTES : 26 Logements participatifs

In Montreuil (93), entwickelt die Agentur NZI ARCHITECTS Buchprojekt für weniger experimentelle Verbindung 26 partizipativen Gehäuse mit und für seine zukünftigen Bewohner. Eine Erkenntnis, dass Nachhaltigkeit ist eine Herausforderung, aber hat das Verdienst, ein wahres menschliches Abenteuer zu sein.

Wenn es manchmal eine Herausforderung für einen Architekten ist, ein maßgeschneidertes Haus mit seinen Kunden zu entwerfen, dann ist der Bau eines 26-Gehäuses in einem Arbeitsgang eine andere Geschichte ... Meister dieses Projekts in Montreuil, Sandra de Gorgio und Gianluca Gaudenzi von NZI ARCHITECTES sind gut aufgestellt, um darüber zu sprechen: "Durch das Eintauchen in dieses Abenteuer sind wir in eine Situation der Nähe zu den Nutzern eingetaucht. Was in der Praxis paradoxerweise nicht immer der Fall ist. In der Tat sind wir die Garanten für die Verwirklichung des Traumes von 26-Häusern. Und es kam nicht in Frage, sie zu enttäuschen! "

Mit Unterstützung des Entwicklers hörten und arbeiteten die Designer mit zukünftigen Mietern, um ihre Erwartungen zu verstehen. Zu den immer wiederkehrenden Forderungen während der Diskussionen gehört die Notwendigkeit, in ständigem Kontakt mit der Natur zu stehen und den Wunsch, zusammen zu leben. Nachdem diese Spezifikationen identifiziert worden waren, konnten Architekten und Nutzer die zukünftigen Wohnungen in die Hand nehmen.

Konkret sind diese in zwei Gebäude unterteilt, eines mit Blick auf die Straße, das andere am Ende des Grundstücks. Wenn die beiden Körper nicht drei Ebenen überschreiten, besteht die erste aus mehreren Häusern, während die zweite mit einem Flachdach und grün ausgestattet ist. Zwischen den beiden dient eine landschaftlich gestaltete Insel als Zirkulationsort und nimmt an der Geselligkeit teil, da die Wohnungen im Erdgeschoss auf diesem Platz ohne Hecke oder Barriere geöffnet sind. Schließlich gehen die Korridore, die die Zugänge zum Gehäuse verteilen, weit über die regulatorischen 180-Zentimeter hinaus, um den Nutzern noch andere Orte des Austausches und der Aneignung anzubieten.

Ein schönes Zusammenleben, dessen Architekten sich der Zerbrechlichkeit bewusst sind. In dieser Hinsicht schließen Sandra de Gorgio und Gianluca Gaudenzi: "Die Zeit wird zeigen, ob diese Art von Lebensraum bestimmt ist". Wir können nur darauf hoffen.

Projekttitel: 26 partizipative Wohnungen
Ort: Montreuil (93)
Besitzer: CPA / CPS
Projektmanagement: NZI ARCHITEKTEN
Gebiet: 1 900 m2
Die Kosten der Arbeiten: 3 060 000 € HT
Kalender: Lieferung Mai 2017

Fotografien: Juan Sepulveda Grazioli

Das Projekt ist Gewinner ArchiDesignclub vergibt 2018 in die Kategorie Wohnen - Kleines Kollektiv

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie ArchiDesignclub der Awards-Website et von NZI ARCHITECTES 

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Einladung - Sílvia Tardella

    Ein qualitativ hochwertiges Projekt für ästhetisches Ergebnis und partizipative Umsetzungsmethodik

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> Mehr Info

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> Mehr Info

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[E-Mail geschützt]

www.muuuz.com

über

Mein Konto 

Mobile Version