frendeites
Gemeinden



Hardel et Le Bihan Architectes : Résidence hôtelière Odalys City

Im Rahmen des Umbaus der ZAC Porte Pouchet in Paris (17e) buchen die Agentur Hardel und Le Bihan Architects nur wenige Schritte von der Pariser Ringstraße, der Residenz Odalys City. Das schlichte, in Wellblechbauweise erbaute Gebäude enthält in der Tat innovative Methoden, die der Lärmbelästigung durch die Schnellstraße entgegenwirken sollen.

Getragen von den Planern der französischen Agenturen TVK und Michel Guthmann, gehört die ZAC Pouchet-Tür, eine Fläche von 15 Hektar, zum Wunsch der Stadt Paris, die Pariser Türen neu zu gestalten. Zwischen der Umgehungsstraße und dem Boulevard Bessières gelegen, bestand das Städtchen ursprünglich hauptsächlich aus drei Gebäuden der 1970-Jahre in schlechtem Zustand - der Turm von Bois-le-Prêtre, der Turm und Barre Borel - und viele Autowerkstätten und verlassene Parks.

Nach umfangreichen Abrissarbeiten im gesamten Gebiet wurde die Borel Housing Bar im Osten erhalten und saniert. Im Westen des Grundstücks, gegenüber dem zukünftigen Pouchet-Platz und der Schnellstraße, stellte sich die Agentur Hardel und Le Bihan ihrerseits die Hotelresidenz Odalys City vor.

6419nomini

Die Vorgaben des Immobilienunternehmens Groupe Duval waren klar: Es galt, den Sehkomfort und die Privatsphäre benachbarter Häuser zu respektieren. Dafür entwarfen die Architekten ein Gebäude in L, das die Bar Borel 10-Böden umschließt und dabei einen Abstand von 4 Metern zwischen den beiden Baukörpern hält, zwischen denen ein neuer Garten entsteht. Die Entwicklung ist im Erdgeschoss der Geschäfte, 148 Zimmer in den oberen Ebenen 5 und einem voll verglasten Frühstücksraum auf der sechsten und letzten Ebene und bietet Reisenden einen unglaublichen Blick auf die Hauptstadt.

Dank der Verkleidung der 2-Fassade aus eloxiertem Aluminiumblech ist die aus vier Modulen bestehende Wellung Gegenstand komplexer Berechnungen der Projektingenieure Fahrzeuge werden gebeugt, wodurch die Lärmbelästigung verringert wird, die von den Bewohnern des Blocks wahrgenommen werden kann.

Eine Errungenschaft, deren Fassade die Identität eines Viertels in (Wieder) Werden markieren wird, und die einem Pariser Gerät einen Hauch von Gleichzeitigkeit atmet.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie der Standort von Hardel und Le Bihan Architectes

Fotografien: SCHNEPP RENOU

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version