frendeites
Gemeinden



BAST : Extension d'une chartreuse

BAST - der Gewinner des AJAP-Wettbewerbs im Architekturbüro von Toulouse - erweitert zwischen 2016 und 2018 ein altes Kartausehaus, nachdem seine Kunden ein kleines Grundstück neben dem bestehenden gekauft haben. Ergebnis: Das Haus wurde neu organisiert und profitiert insbesondere von einem zusätzlichen Raum auf halber Strecke zwischen einer Terrasse und einem Innenhof.

In Toulouse (31) kaufte eine vierköpfige Familie im Jahr 2016 ein 2,50 x 20 Meter großes Grundstück direkt neben ihrem Haus. Da sie nicht wusste, was sie mit dieser Oberfläche anfangen sollte, ließ sie sich von der örtlichen BAST-Agentur beraten. Nach dem Besuch des Geländes schlagen die Architekten vor, das Haus auf diesen neuen Innenhof zu öffnen, ein Glasdach zu installieren und schließlich das gesamte Projekt vollständig neu zu organisieren. Ein Vorschlag, den das Paar und seine beiden Kinder annehmen.

Tatsächlich ist das Projekt von BAST einfach: Ordnen Sie einen Teil der Wohnzimmer - Küche und Wohnzimmer - im Innenhof neu an, der durch ein Glasdach geschützt wird. Sie werden auf dieser Etage an Oberfläche gewinnen, so dass sie den Raum des Ehepaares, das sich früher auf der ersten Ebene befand, niederreißen und sogar eine große und angenehme elterliche Suite schaffen können.

Problem: Um das Haus zur neuen Terrasse zu öffnen, muss es fast über die gesamte Länge aufgerissen werden. Die junge Dame ist jedoch nicht mehr sehr jung und könnte zusammenbrechen. Eine Schwierigkeit, die BAST überwindet, indem drei Betonmasten gebaut werden, die jeweils von zwei 11 Meter langen Mikropfählen getragen werden. Eine weitere Verlegenheit: Der Höhenunterschied zwischen dem bestehenden und dem Innenhof liegt etwa 45 Zentimeter tiefer! Anstatt dieses Merkmal zu füllen, beschließen die Architekten, es anzunehmen und sogar zu betonen, so dass sie den Boden der Kartause auf etwa einen Meter absenken. Dort richten sie den Essbereich ein: Die hohe Platte dient als Bank!

Für das Glasdach spielen die Projektmanager MacGyver - mit Erfolg! - da sie sich ein System vorstellen, das aus mehreren versenkbaren Glasscheiben besteht und für das sie einen Schiebetormotor umleiten. Dank dieser hellen Idee fungiert der zusätzliche Raum als Wintergarten, aber auch als Terrasse an sonnigen Tagen. Clever!

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website BAST 

Fotos: BAST 

 

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[E-Mail geschützt]

www.muuuz.com

über

Mein Konto 

Mobile Version