frendeites
Gemeinden



Richter Architectes et Associés : Centre de consultations et de soins

Ein Gebäude aus Glas, Metall und Beton, das im ZAC Hauts de Queuleu in Metz (57) installiert ist, beherbergt ein neues Beratungs- und Pflegezentrum. Eine Leistung, die 2017 von der Agentur Richter Architectes et Associés erbracht wurde und als Kokon in einer Rüstung konzipiert wurde, um Benutzer, Erwachsene und Kinder mit zerbrechlicher psychischer Gesundheit bestmöglich zu schützen.

Für einen Projektmanager geht die Gestaltung eines Pflegezentrums, unabhängig von seiner Art, häufig mit einem Paradoxon einher, das schwer zu lösen ist: Wie kann man den Bewohnern ein Gefühl der Sicherheit vermitteln, ohne sie von außen abzuschneiden? Wie kann man seine Privatsphäre schützen, ohne sie zum Rücktritt einzuladen? Ein Problem, dem sich die Agentur Richter Architectes et Associés nicht entziehen konnte, indem sie auf den Befehl des Jury-Krankenhauses reagierte, sich die gemeinsamen Räumlichkeiten des psychiatrischen Zentrums für Erwachsene von Paul Langevin und des psychotherapeutischen Zentrums für Kinder in Winnicott vorzustellen. Ein Dilemma, das durch die implizierten Spezifikationen noch verschärft wird "Um den Kontakt zwischen jungen und alten Patienten zu vermeiden", geben Sie die Designer an.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben die Architekten die Wahl getroffen, die Typologie des Kreuzgangs neu zu interpretieren. Die Realisierung besteht aus einer strukturellen Betonumschließung, durchbrochen von mehreren Öffnungen und in die ein Pflaster aus Glas und eloxiertem Metall eingefügt ist, das selbst geschnitten ist, um sechs Terrassen, Terrassen und Höfe unterzubringen. Willkommene Luftblasen, die es den Patienten ermöglichen, sich mit der Umwelt zu verbinden - das Paket ist relativ bewaldet - und dabei den notwendigen Abstand zwischen kleinen und großen Bewohnern halten.

Die Einrichtung von Beratungs- und Betreuungseinrichtungen spiegelt die Bemühungen der Architekten wider, ein warmes Projekt mit einer starken Identität zu schaffen. Innen sorgen helles Holz und pinkes Harz auf dem Boden für eine entspannende und erholsame Atmosphäre. Außen ist der Betonrumpf zwar unberührt, wird aber größtenteils vom Maler Grégoire Hespel überarbeitet "Als wir die Zusammensetzung dieses Materials entdeckten, entschieden wir uns, seine Natur zu enthüllen, es frisch abgestreift anzugreifen, seine Aggregate an der Oberfläche oder in der Tiefe zu enthüllen, es rau zu machen oder es sogar zu durchbohren.", entwickeln die Hauptauftragnehmer, auch erfreut, die Leichtigkeit zu beobachten, mit denen ihre Kunden und Patienten "Übernahm das Projekt".

Das Projekt wird für die ADC Awards 2019 in der Kategorie Housing / Urban Center ausgewählt

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie ADC Awards et von Richter Architects und Associates

Fotos: Luc Boegly

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> Mehr Info

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> Mehr Info

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[E-Mail geschützt]

www.muuuz.com

über

Mein Konto 

Mobile Version