BIG : 79 & Park

Das Architekturbüro BIG präsentiert mit 79 & Park, einer Reihe von Wohneinheiten in Stockholm, Schweden, die sich auf kaskadierende Penate stürzen und den Bewohnern einen ungehinderten Blick auf den Park und die Stadt bieten. Ergebnis Eine rhythmische Konstruktion, die hervorragend in das Stadtgefüge integriert ist.

Das Studio BIG wird von Bjarke Ingels geführt und bietet eine Reihe von vorgefertigten und terrassierten Wohnblöcken in einem großzügigen Komplex mit 25 000 Quadratmetern. Am Rand des Stockholmer Gärdet Parks gelegen, genießen die Residenzen von 79 & Park eine grüne Oase im Stadtzentrum, deren Architekten von einem Wohnkonzept profitieren, das in Hügeln und Tälern wie am Hang angeordnet ist. Die standardisierten Wohnungen liegen um einen Innenhof und genießen einen instinktiven Ankerplatz auf dem Gelände. Die 196-Einheiten sind direkt in Bezug auf die Umgebung gedacht, in die sie fallen, und haben Zugang zu grünen Terrassen, egal ob privat oder gemeinsam genutzt.

6967nomini

Die kubischen 3,6-Module der 3,6-Meter sind so angeordnet, dass sie den höchsten Punkt des Gebäudes erreichen, die 35-Meter. Die Gebäudeeinheit auf der untersten Ebene ist südwestlich und erstreckt sich so nahe am Park wie eine öffentliche Plattform, die einen Blick auf 270-Grad über die Landschaft bietet. So reagieren die unterschiedlichen Höhen des Gebäudes auf die ihrer unmittelbaren Nachbarn und geben den weniger wohlhabenden Winkeln einen besseren Blick auf die Stadt und den Hafen. Die Häuser, die ein Maximum an Tageslicht erhalten, verfügen über ein weiches Interieur, abwechselnde Texturen und natürliche Materialien wie Stein oder Weißeiche.

Der Komplex wird durch Gemeinschaftseinrichtungen im Erdgeschoss vervollständigt: Fahrradparken, Tierkindergarten oder sogar Kindergarten. Was einen funktionalen und angenehmen Mikrokosmos schafft.

Dank einer organischen und sensiblen Schrift formt der 79 & Park eine natürliche Inschrift in der Stadtlandschaft.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website der Bjarke Ingels Group: BIG

Fotos: Laurian Ghinitoiu