frendeites
Gemeinden



V2S Architectes : Chai Troglodyte

Am Fuße der Alpilles (13), an einer klassifizierten Naturstätte, laden die Weinberge inmitten einer Wildnis zum Nachdenken ein. Das Weingut von Château de Romanin legt besonderen Wert darauf, zwischen den felsigen Hügeln eingeschlossen. Licht auf die Renovierungsarbeiten der V2S-Architektur, die den minimalen Fußabdruck dieses 1980-Gebäudes aufrechterhalten hat.

Vor zwanzig Jahren vom Architekten und Önologen Serge Hennemann auf dem Gelände eines alten Feudalschlosses errichtet, siedelten sich die Keller an einem Ort an, der seiner Meinung nach ein "hochrangiger Ort" ist, ein Ort, der Strömungen unterliegt tellurische und andere Naturkräfte. Der reichhaltige und fruchtbare Boden, auf dem sich die in einer Kolonnade organisierte Höhlenstruktur befindet, spiegelt die heiligen Ursprungsspuren wider, die das Ergebnis präziser Messungen (in 0,5236-Metern) sind, die der Architekt ehren wollte. Auf diese Konstruktion wurde der aufgeklärte Eingriff der Architekten von V2S aufgepfropft.

6997nomini

Das Gebäude mit 2 300 Quadratmetern ist fast vollständig vergraben, so dass nur ein kleiner Auftritt übrig bleibt, um seine Präsenz zu signalisieren. Bei der Renovierung und Erweiterung des Weinguts der Agentur V2S in Toulouse werden die Kolonnaden und Vorlagen der ursprünglichen Architektur erhalten, das Äußere wird in die topografischen Linien des Standortes eingraviert, insbesondere dank eines Daches, das es braucht die Form des Bodens Die Erweiterung soll der ursprünglichen Konstruktion eine schlichte und elegante Modernität verleihen. Architekten untersuchen die Materialität und das Format des Weinguts, so dass es sich harmonisch in seine Umgebung einfügt.

Die Designer modulieren die Höhen der Fassade und ihre Materialien, um sie an die verschiedenen Funktionen des Ensembles anzupassen. Von klarem Beton - um die Hügel widerzuspiegeln - über das undurchsichtige Schutzmetall bis hin zu den durchscheinenden Wänden der Arbeitsräume - die Fassade vereint alle Komponenten des Geländes und den ursprünglichen Rahmen. Die Außenflächen verwandeln sich in Wände, um die Treppen und Wege des Ortes elegant zu begleiten.

Der Innenraum ist auch entworfen, um das Vorhandene zu verbessern. Der undurchsichtige Strukturbeton in Kombination mit dem polierten und reflektierenden Edelstahl bietet verschiedene Facetten, die teilweise versiegelt sind, um die Weinräume intakt zu halten, andere Zeiten offen, wodurch die Arbeitsräume mit Tageslicht durchflutet werden. Ohne jemals die Hauptfunktion der Arbeit zu vernachlässigen, geben die Designer der Erweiterung die Erneuerung der Architektur bekannt. Die biodynamischen Weinbereitungsprozesse sind somit an die Entwicklung des Schlosses angepasst, um Weine aus verschiedenen Rebsorten anzubieten.

Ein reizvoller Eingriff in einen intakten Umschlag; genug, um alle Feinheiten des Schlossweins zu schätzen.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website von V2S Architects

Fotografien: Sylvain Mille

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version