frendeites
Gemeinden



KUMA & ELSA : Hut of Silver

So geheimnisvoll es auch sein mag, die Waldwelt wird bald keine Geheimnisse haben. Die Hütte aus Silber in Attignat-Oncin (73) ist eine diskrete Struktur der Agentur Kuma & Elsa, die den Wald durchbrechen soll und ein Erlebnis in Schatten und Licht bietet.

Während ländliche Dörfer mehr in direktem Kontakt mit der Natur sind als benachbarte Metropolen, fehlt es ihnen oft an Einrichtungen, die den Menschen ein sensibleres und reflektierendes Erlebnis ihrer waldreichen Umgebung näherbringen.
Aus diesem Grund hat die Gemeinschaft der Gemeinden Lake Aiguebelette in 2018 einen Wettbewerb veranstaltet, um Attignat-Oncin - ein kleines Dorf in Savoie, im Regionalen Naturpark Chartreuse - ein angeschlossenes Gerät, einzuführen mit der sehr imaginären Vorstellung der Hütten der Kindheit und den wunderlichen Geschichten, die diese süße Zeit bevölkerten.

7003nomini

Eine Herausforderung für Kuma & Elsa, eine internationale Agentur für Architektur und Stadtplanung, die vom japanischen Architekten Shohei Kuma und der französisch-spanischen Designerin und Planerin Elsa Esobedo entworfen wurde.
Bei dieser Gelegenheit entwirft das Duo die Hütte des Silbers, einen hölzernen Pavillon, der für Spaziergänge, Meditationsmomente, Spaziergänge und die Erholung der Dorfbewohner konzipiert wurde. Mit einer privilegierten Lage im Herzen des Dorfes - zwischen der Kirche St. Martin, der Grundschule und dem Rathaus - wird die Hütte zu einem offenen Wohnraum und wird der Nachbarschaft und den Touristen zur Verfügung gestellt.

Das aus lokalem Kiefernholz gebaute Dach mit Pfahldach wird von einem zweiseitigen Dach dominiert und besitzt nach Osten und Westen zwei senkrechte Öffnungen, so dass die Hütte aus Silber in Licht getaucht wird im Morgengrauen und dunkeln Sie im Rhythmus des Sonnenlaufs ab. Diese Durchbrüche öffnen sich über die gesamte Höhe des Pavillons und werden nach innen durch einen eleganten Firstbalken aus Silberfolie verlängert.
Die Leichtigkeit des Pavillons erinnert an die Sybillin-Dunkelheit der benachbarten Kirche. In der Mitte des Waldes dringt die Helligkeit allmählich in den Pavillon ein und lässt den Innenraum sensibel und progressiv mit seiner bewaldeten Umgebung kommunizieren. Die feine Silberlinie verwandelt die vertikale Landschaft in eine abstrakte Reflexion, die der so erhaltenen Waldatmosphäre mit Demut und Genauigkeit entspricht.

Eine subtile Einführung in den Ruf des Waldes!

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Kuma & Elsa-Website

Fotografien: Shohei Kuma

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]om

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version