frendeites
Gemeinden



MAO : Centre socio-culturel Albert Schweitzer

Die Leser zurück zu bringen und Vereinigungen in einem vernachlässigten Stadtpol ein nachhaltiges und lebendiges Zuhause zu bieten, eine Herausforderung? Dies ist jedoch das Beispiel für den Weltraum Albert Schweitzer, der kürzlich von der Agentur MAO renoviert wurde. Mit den 1 000-Neuregistrierungen ist die Mediathek Teil des soziokulturellen Zentrums von Dammarie-les-Lys (77), das seine Anerkennung für die Kultur wiederherstellt.

Am Fuße zweier Wohntürme gelegen, vereint ein Gebäude mit 6 000-Jahren von etwa 1990 das Vereinshaus, die Mediathek und das medizinisch-psychologische Zentrum der Stadt. Das Zentrum war früher durch eine vorgefertigte Betonfassade verdunkelt, sehr ummauert und litt jahrelang unter Verachtung und Missbrauch. Aus diesem Grund schlagen die Architekten des Mobile Architectural Office (MAO), eines von Fabien Brissaud in 2010 gegründeten Architekturbüros in Paris, für das Renovierungsprojekt eine offene Fassade vor, die eine gesunde Kommunikation zwischen dem wesentlichen Gebäude und dem Gebäude wiederherstellt seine umgebung. Die Gewinner des von der Stadt organisierten Projektaufrufs, die drei Architekten und der Landschaftsgärtner der Agentur präsentieren ehrliche Lösungen, die den Ort durchdringen.

7040nomini

Durch die Akzentuierung der Gebäudekonturen mit einem durch das neu gestaltete Quadrat erweiterten Horizont und einer durch ein U-förmiges Blechprofil hervorgehobenen Schlagzeile löst sich der Komplex schließlich von den beiden benachbarten Wohntürmen.
Von außen werden die Treppen und Zufahrtsrampen, die zu den drei neuen Eingängen führen, durch einen Betonvorplatz, eine Rasenfläche und einen Gemüsefilter geräumt. Die Front aus lackiertem Glas und gebürstetem Edelstahl wirkt wie eine isolierende Haut, die sich rund um das Gebäude entfaltet. Die profilierten 25-Lamellen breiten Zentimeter und rostähnliche Verkleidungselemente machen das Ganze aus.

Die Architekten respektieren die ursprüngliche Struktur, vereinfachen jedoch ihre Peripherie. Sie bieten eine Glasfassade, die mit ihren Verschiebungen und Schatten, dem Bedürfnis nach Privatsphäre und Belichtung reagiert. Es wirkt abschreckend und schützt vor möglichen Schäden. Die Innenräume werden gereinigt und während des Prozesses werden die Stecklinge recycelt. Die zerstörten Teile bilden eine Ressource, die zur Hinterfüllung des Gartens, des städtischen Marktes für Gartenbau und der Leibrente verwendet wird, von der nun die Nutzer des Hauses der Verbände profitieren.
Hohe Decken, freiliegende und lackierte technische Teile, abgehängte Akustikplatten, alle strukturellen Elemente werden durch diese Reinigung aufgefrischt und freigelegt. Die Intervention von MAO ermöglicht es der neuen Architektur, eine Verkehrs- und Nutzungsqualität zu finden und geeignete öffentliche Geräte in einer anregenden Umgebung bereitzustellen.

Der Beweis, dass Architektur auch den Stolz seiner Bewohner wiederbelebt.

Ein weiterer Stein setzte zugunsten der Kultur ein.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die MAO-Website

Fotos: Cyril Lallement

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version