frendeites
Gemeinden



Coldefy & Associés : Peuple Belge

Die französische Agentur Coldefy & Associés Architectes Urbanistes liefert einen gemischt genutzten Komplex in der Altstadt von Lille (59). Bekannt für seine alten Häuser aus rotem Backstein, ist das Viertel jetzt mit einem Gebäude aus schillerndem Weiß ausgestattet. Eine Erkenntnis, deren zeitgenössisches Schreiben sich von der umgebenden Stadtlandschaft abhebt.

In der 14 avenue du Peuple Belge trägt ein Komplex aus fünfzehn Kollektivwohnungen und zwei Restaurants im Erdgeschoss zur architektonischen Erneuerung und Dynamik der Altstadt von Lille bei. Dieses Gebäude befindet sich in einem historischen Stadtblock, nur einen Steinwurf vom Hospice Comtesse Museum und dem Tribunal de Grande Instance entfernt. Das neue Gebäude ist in einem heterogenen architektonischen Kontext verankert und strukturiert die Ecke der Rue Saint-Joseph und der Allee durch seine einzigartige Silhouette und seine bearbeitete Materialität.

Makellos und übersichtlich hat dieses weiße Betongebäude eine abgestufte Masse. Das zeitgenössische Vokabular passt sich den vielen Facetten des Projekts an. Die großen Erkerfenster im unteren Teil öffnen die Restaurants auf der Straße, während die Schrift auf den Etagen verdichtet wird, um den Bewohnern Komfort und Privatsphäre zu bieten und ihnen einen atemberaubenden Blick auf die Stadt zu ermöglichen.

Das Gebäude umfasst 1 Quadratmeter, davon 900 Quadratmeter für Unterkünfte und 1 Quadratmeter für zwei Restaurants: Le Cerisier en Ville und La Griotte, die beiden neuen Adressen des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Küchenchefs Éric Delerue. 
Im Erdgeschoss greift die zeitgenössische Brasserie La Griotte die Bistronomie der Nachbarschaft auf. Das Esszimmer öffnet sich zu einer offenen Küche und bietet Platz für bis zu siebzig Personen. Zeitgemäß und raffiniert prägt die Dekoration - anthrazitfarbene Granitplatten auf dem Boden, Tische aus massiver Eiche, Keramikbeleuchtung - die freundliche Atmosphäre des Bistros. 
Das Gourmetrestaurant Le Cerisier en Ville im Obergeschoss, eingebettet in ein Glas, verfügt über große private Räume und ein vertraulicheres Boudoir sowie einen Zigarren-Raucherraum und eine Bar, die Feinschmeckern vorbehalten ist uns.

Was im Haus zu essen.

Projekttitel: Das belgische Volk
Ort: Lille (59)
Besitzer: GMB investieren - ICM
Projektmanagement: Coldefy
Gebiet: 1 971 m²
Die Kosten der Arbeiten: 5,5M € HT
Kalender: 2019 Lieferung

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website der Agentur Coldefy & Associés Architectes Urbanistes

Fotografien: Salem Mostefaoui

Schreiben

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> Mehr Info

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> Mehr Info

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[E-Mail geschützt]

www.muuuz.com

über

Mein Konto 

Mobile Version