frendeites
Gemeinden



THE architectes : Capitainerie

Das Büro des Hafenmeisters in Piriac-sur-Mer (44) hat ein neues Aussehen! Das Pariser Architekturbüro THE architects restrukturiert diese in einer Fin-de-Siècle-Villa am Meer installierte Hafenanlage und baut ein neues Volumen: "eine bewohnte Basis", die sich harmonisch in die Stadtlandschaft einfügt. Eine erfolgreiche Renovierung, die sowohl das historische architektonische Erbe als auch die städtische Umgebung verbessert.

Die Sanierung des Hafenmeisterbüros in Piriac-sur-Mer besteht aus dem Abriss aufeinanderfolgender Erweiterungen der Villa, der Modernisierung eines veralteten Architekturkomplexes und der Ausstattung mit neuer Ausrüstung, die an die aktuellen Bedürfnisse des Yachthafens angepasst ist. Zu diesem Zweck haben sich die Architektenteams von THE dafür entschieden, die historischen architektonischen Elemente - das Gebäude aus dem XNUMX. Jahrhundert, die Steinmauer und die dazugehörigen öffentlichen Räume - zu bewahren und ein diskretes zeitgenössisches Volumen zu schaffen, das mit dem Volumen der vorhandenen Gebäude in Dialog tritt.

Das von außen auf einer Ebene zugängliche Büro des neuen Hafenmeisters teilt sich in das neue Volumen und das alte Haus auf. Weiche Rampen und Treppen mit den Dächern des Erdgeschosses werden für die Entwicklung einer hohen Terrasse verwendet, die über dem Modul positioniert ist und zum neuen Eingang zum Büro des Hafenmeisters führt.
Die Rezeption, eine große Halle mit doppelter Höhe im Erdgeschoss der Villa, ist jetzt mit einer Treppe aus Kiefernsperrholz ausgestattet, die ein Oberlicht in der Mitte des Gebäudes erzeugt und die Räume im Erdgeschoss bedient -Boden und R + 1. Die erste Etage ist einfach eingerichtet und verfügt über einen offenen Raum und ein Sekretariat. Unter dem Dach befindet sich in der obersten Etage, die über eine Treppe erreichbar ist, ein Tagungsraum, der auch als Ruheraum genutzt werden kann. Die Möbel aus Kiefernsperrholz erinnern an das Innere eines Bootes.
Das neue Modul und der Keller des historischen Hauses beherbergen sanitäre Einrichtungen, Umkleidekabinen, Duschen und einen Waschsalon im Inneren sowie eine Werkstatt und Lagerräume, die dem Personal des Hafenmeisters gewidmet sind.

Zusätzlich zu seiner Hafenfunktion nimmt das Hafenamt nun seinen Status als öffentlicher Raum im Dienste der Bürger von Piriac ein. Draußen ist das Dach des Sockels als eigenständiger öffentlicher Raum konzipiert. Es ist mit weißem Mineralpflaster bedeckt und passt sich der städtischen Umgebung an: regionale Steinplatten und Pflastersteine, Betonstufen und Rampen. Alle Fassaden sind mit Milchglas verkleidet und verwandeln das Volumen nach Einbruch der Dunkelheit in ein „Flaggschiff-Gebäude“.

Dieses atypische Stadtvolumen, das sich auch als "bewohnte Basis" für die alte Villa darstellt, definiert damit die Uferpromenade der Stadt neu.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website DIE Architekten

Fotografien: Philippe Piron

Léa Pagnier

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version