frendeites
Gemeinden



Exposition : Tsuyoshi Tane, Archaeology Of The Future

Vom 17. Oktober 2020 bis 28. Februar 2021 veranstaltet das Schweizerische Architekturmuseum S AM (Basel) die Ausstellung "Tsuyoshi Tane: Archäologie der Zukunft" und präsentiert erstmals in Europa die Leistungen der Atelier Tsuyoshi Tane Architects , ein 2017 gegründetes Architekturbüro mit Sitz in Paris. Die Gelegenheit, die Arbeit und Herangehensweise seines Gründers, des japanischen Architekten Tsuyoshi Tane, zu entdecken.

Welche Rolle spielt Architektur bei der Vermittlung zwischen Vergangenheit und Zukunft? Diese Frage beantwortet der japanische Architekt Tsuyoshi Tane (geb. 1979) in seinen verschiedenen Projekten. Es beginnt jede Site mit einer Forschungsphase und bezieht immer die Geschichte der Site in ihren Erstellungsprozess ein. Im Gegensatz zur funktionalen Architektur verteidigt er einen referenzierten Architekten, der als „Archäologie der Zukunft“ gilt.

„Wir glauben, dass Erinnerung nicht der Vergangenheit angehört, sondern eine treibende Kraft für die Gestaltung der Architektur der Zukunft ist. "" Tsuyoshi Tane, Architekt

Nach zwei Erstausgaben, eine in Tokio (Japan) im Jahr 2018 und eine in São Paulo (Brasilien) im Jahr 2019, ist das Schweizerische Architekturmuseum S AM an der Reihe, die Ausstellung "Tsuyoshi Tane: Archaeology" zu veranstalten von der Zukunft ". Die Veranstaltung, die dreizehn Projekte anhand von Modellen, Skizzen, Moodboards und Videos präsentiert, zeigt die Arbeit von Tsuyoshi Tane, gleichzeitig kreativ, konzeptuell und poetisch. Der japanische Architekt wird seine Ausführungen bereichern, indem er seine ursprüngliche Herangehensweise an die Architektur auf zwei ursprünglichen Veranstaltungen vorstellt: der Konferenz „Archäologie der Zukunft“ (26. November 2020, 19 Uhr, Ackermannshof, Basel) und dem Runden Tisch „Kontext, Vorwand, Untertext “mit Emanuel Christ (Christ & Gantenbein) und Catherine Gay (GayMenzel) (4. Februar 2021, 19 Uhr, SILO von TALENT, Basel).

„Ausstellung: Tsuyoshi Tane, Archäologie der Zukunft“ vom 17. Oktober 2020 bis 28. Februar 2021 im Schweizerischen Architekturmuseum S AM, Basel (Schweiz). Weitere Informationen finden Sie auf der S AM Schweizer Architekturmuseum.

Visuals: 1) Estnisches Nationalmuseum, 2016. Tsuyoshi Tane und DGT Architects
2) Hirosaki Museum, Japan, 2020 © Daici Ano
3) Archäologie der Zukunft. Inspirationswand. © ATTA

Leitartikel

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

 

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[E-Mail geschützt]

www.muuuz.com

über

Mein Konto 

Mobile Version