Paf atelier : Abbaye de Fontevraud

Obwohl die letzten Monate von der Schließung kultureller Veranstaltungsorte geprägt waren, haben sich gewagte Szenografien, die im Entwurfsstadium verblieben sind oder produziert wurden, dennoch hervorgetan. Das von Paf Atelier für die Abtei von Fontevraud (49) vorgestellte hat unsere Aufmerksamkeit besonders durch seine Pop-Ästhetik und sein einzigartiges Layout erregt.

In Zusammenarbeit mit Countach Studio hat Paf Atelier eine minimalistische und effiziente Szenografie für eine Ausstellung in der Abtei von Fontevraud erstellt, die leider abgesagt wurde. Für dieses Projekt wollte Paf Atelier die Abtei in einen zeitgenössischen Ausstellungsraum verwandeln und damit ihre Hauptfunktion ablenken. 

Für dieses Projekt hat sich das Studio entschieden, das Thema der Krippe auf einzigartige Weise anzugehen. Inspiriert vom Thema stellen sich die Designer ein farbenfrohes und populäres Gerät vor, um die Skulpturen auszustellen. Dieses Set besteht aus mehreren geometrischen Bänden, die jeweils die verschiedenen Unterteile des Themas veranschaulichen. Abgerundet wird das Ganze durch einen Teppich und eine original leuchtende Beschilderung aus Neonlichtern. Das Interesse dieser Szenografie liegt vor allem darin, dass die Designer beschlossen haben, den Raum mit klaren Farben und Formen zu beleben.

Die Szenografie fügte sich nicht nur harmonisch in das Gebäude ein, sondern zielte auch darauf ab, die Zuschauer in ein beispielloses ästhetisches Erlebnis einzutauchen.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website Paf Werkstatt et Countach Studio.

Bildmaterial: © Simon Geringer

Schreiben