frendeites

Das Carré Michelet, ein kultiges Gebäude im Geschäftsviertel Paris La Défense (92), hat von Cro & Co. ein hochwertiges Facelifting erhalten. Das Gebäude aus dem Jahr 1986 wird daher gereinigt, das Volumen geklärt und die Oberfläche vergrößert. Zoomen Sie auf eines der erfolgreichsten Rehabilitationsprojekte.

Die erste Phase dieser Umstrukturierung besteht darin, Carré Michelet von seinen Nachbargebäuden zu trennen, um seine Präsenz in der Landschaft von La Défense deutlich zu machen. Die von den Projektleitern umgesetzte Stadtstrategie lautet "Verbinden, klären, innovieren". Nach dieser Trennung wurden auf beiden Seiten des Bandes zwei Durchbrüche erzielt, um La Défense und Puteaux zu verbinden. Im Inneren des Gebäudes wurden dann Terrassen angelegt, um 14 Meter Höhenunterschied auszugleichen und die Kontinuität zwischen dem Vorplatz und der Stadt zu gewährleisten.

Die architektonischen Entscheidungen richten sich auch nach verschiedenen Werten, die zur Identitätsstiftung von Carré Michelet beitragen "Konnektivität, Offenheit, menschlicher Wert und Serendipity". Um Büros in die Ära der Zeit zu bringen, setzen die Architekten auf das Modell von Flex Office in verschiedenen Räumen in natürlichem Licht gebadet. Der ursprüngliche Bau wurde um drei Ebenen von 30 auf 000 Quadratmeter erweitert. Die 37Jahrhundert Anschließend wird der Boden angehoben, und die Architekten haben auch Zwischenetagen erstellt, die ein großes Panorama-Penthouse in doppelter Höhe bilden und einen außergewöhnlichen Blick auf den Mont Valérien bieten. Ein Dialog zwischen Innen und Außen, der durch die große Vegetation auf den verschiedenen Plattformen unterstrichen wird.

In Bezug auf Materialität wird das Innere des Projekts nach einer „Loft“ -Ästhetik behandelt, bei der die CLT-Kragböden an einem freiliegenden Metallrahmen aufgehängt sind.

Zwischen monumentalen Büros und dem Geist eines „Künstlerateliers“ ist das Carré Michelet ein großer Erfolg, der die französische Skyline von La Défense vervollständigt.

Projekttitel: Michelet Platz
Ort: Paris
Besitzer: Eurosic, Gecina
Projektmanagement: Cro & Co.
Gebiet: 37 500 m²
Die Kosten der Arbeiten: 91 000 000 € HT
Kalender: 2019 Lieferung

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Cro & Co-Website

Fotografien: Gaston Bergeret

Zoe Térouinard



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display