frendeites


In der Nähe Peking hat die Kengo Kuma & Associates Architekturbüro dieses Haus aus Bambus gestaltet. Eine subtile Projekt, das eine enge Beziehung mit der Landschaft unterhält.




Hergestellt aus Bambus, lokale und traditionelle Baumaterial, Reispapier, Schiefer und Glas, der Große (Bamboo) Wall House durch seine Poesie und Zartheit des Ausdrucks verführt. Vorderbambusstangen stehen, parallel und in einem Abstand variabel, sight Filterung oder stark je nach Lage, variiert das innere Licht Atmosphäre.






Entdecken Sie unsere Artikel "Eine Betonwand mit integrierten optischen Fasern". Signed Kengo Kuma, Con / Fiber ist eine Betonwand vorbei Licht, Farben und Schatten. Die Kombination von Beton und Transparenz. Lesen Sie mehr ...




Um mehr zu erfahren über Kengo Kuma, besuchen Sie die KKAA Agentur.

Quelle: Cubeme


Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display