frendeites

Die Nanshan Foreign Language School (NFLS) ist ein 54 m000 großer Grund- und Mittelschulcampus, der reguläre und speziellere Klassenzimmer, eine Bibliothek, eine Turnhalle, ein Hallenbad, ein Auditorium und einen Schlafsaal für Lehrer sowie spezielle Kantinen und Spielplätze. 

Der NFLS-Campus im Nanshan-Distrikt von Shenzhen ist das letzte Stück eines jahrzehntelangen Sanierungsprozesses, bei dem sich ein verdichtetes städtisches Dorf in eine moderne vertikale Stadt verwandelt hat. Umgeben von dichter Wohnbebauung und Gewerbetürmen bestand die Hauptherausforderung des Projekts darin, einen städtischen Zustand zu regenerieren, der durch die zeitgenössische Entwicklung zerstört wurde.

Verbindungen zur Natur fördern die Kreativität und fördern neue Denkweisen. Eines der Hauptziele des Projekts war die Schaffung einer intimen Umgebung für den Unterricht, die die Schüler mit der natürlichen Welt jenseits des Standorts verbindet. Die dichte Vertikalität der Nachbarschaft, die das Gelände umgibt, machte dieses Ziel noch dringlicher – der Wunsch, Möglichkeiten für Schüler und Lehrer zu schaffen, mit der Natur zu interagieren, ist eine treibende Kraft hinter dem Entwurf – was das Team dazu veranlasste, einen horizontalen, niedrigen Dichte Schule.

Der NFLS-Campus ist als riesiger horizontaler Garten konzipiert, der sich von der dichten, vertikalen städtischen Umgebung abhebt, der er dient. Die Schule bricht bewusst die Unterscheidung zwischen Gebäude und Freiraum, um einen linearen Hybrid aus geschlossenen Räumen, halbgeschlossenen Bereichen und offenen Grünflächen zu schaffen. 

Das NFLS-Projekt bricht auch bewusst mit konventionellen Schuldesignprinzipien, die einen Standort typischerweise in Gebäude und Funktionsbereiche unterteilen, und entscheidet sich stattdessen für eine abschnittsweise Organisation, die den Zugang zu Licht und Aussicht für jedes Klassenzimmer maximiert. Diese Strategie ermöglicht vielfältige Variationen von Abschnitten und schafft unterschiedliche räumliche Bedingungen für Erholung, Interaktion und Bildung.

Link-Arc führte zahlreiche Designstudien durch, um die Reaktion des Gebäudes auf das heiße und feuchte Klima von Shenzhen zu optimieren. Die versetzte Anordnung der Gitterstäbe in den Klassenzimmern ermöglicht jedem Raum Zugang zu Licht, während ihre Einzellastanordnung ihre natürliche Belüftung begünstigt. Die Behandlung der Gebäudefassade dient auch dazu, das Klimaverhalten des Gebäudes zu maximieren. Die Nordfassaden werden durch Hochleistungsglas und bedienbare Fenster definiert. Diejenigen, die nach Osten ausgerichtet sind, verfügen über architektonische Verschattungsvorrichtungen, die die Umweltbelastung minimieren.

Hier ist eine großartige Errungenschaft, angeführt von Studio Link Arc, LLC.

 

Bildmaterial ©: Shengliang Su

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Herzinfarkt !