frendeites

Douglas Gordon & Morgane Tschiember haben im Rahmen der von der LUMA-Stiftung in der schweizerischen Stadt Gstaad organisierten Lawinenausstellung 1049: die Naturkatastrophe hinterfragt und künstlerisch untersucht. Die beiden Land Art-Künstler bauten ihr Spiegelbild in Form eines Aufrufs und einer Antwort auf der Seite der alpinen Landschaft von Gstaad auf. Ihre gemeinsame Arbeit ist eine von 11 Kreationen, die andere Künstler im Rahmen der Winterausstellung präsentieren.

In der Art eines surrealistischen Künstler und Architekt Laurent Rosset, drückt seine Gedanken in Abwesenheit jeglicher Kontrolle der Vernunft. Der Künstler nutzt die Fotografie seine fast traumhafte Welt, wo Himmel und Erde verschmelzen zu behaupten und kommen zusammen, um eine einzige Einheit zu bilden.

Die sizilianische Künstlerin Gue beteiligte sich an der Renovierung von Carlo Carra Park von der italienischen Stadt Alessandria gemietet. Der Basketballplatz hat die Spielplätze der Straßenkünstler geworden, die seine Phantasie auf dem neuen Spielplatz laufen lassen.

Suspended in der Mitte des Palastes des Orange County Convention Center in Orlando, Florida, die komplexe krummlinige Installation Marc Fornes und sein Studio Das sehr viele, setzt ihr Netz von Rohr und Ästen. Die perforierte Aluminiumstruktur besteht aus einer großen Kette Y-Zweige, die in der Art eines organischen Stoff, dessen Fasern verflechten und mischen sich in keinem ersichtlichen Reihenfolge verbinden.

Der Steg entworfen von SPACES Architektur erstreckt sich über die Ire, der regionale Naturpark des Bauges-Fluss in der Haute Savoie. Diese naive Konstruktion, klar und Rohholz Montage, scheint auf dem Bett des Flusses fein gelegt und berührt die Oberfläche.

Es ist zu Hause Centquatre das Festival der jungen europäischen Fotografie gewählt hat. Sprungbrett für junge Fotografen aus 2011 und zukunftsweisende, innovative Labor der zeitgenössischen Kreativität, Verkehr (s) bietet eine neue Perspektive auf Europa durch die Fotografie. Seine Aufgabe ist es, die Talente zu bringen und ein Netzwerk von europäischen Strukturen zu schaffen.

Früher Emblem von exzessiven, diese große Fläche im Pariser Zentrum wird bald als ein Ort der temporären künstlerischen Lebens wieder angelegt werden. Diese Umschulung verkörpert die Ablehnung der Massenkultur und der Wunsch, mit den Grundsätzen der Einzigartigkeit und Ausdruck zu verbinden.

Es gibt einige Zeit norwegischen Künstlers Per Kristian Nygård Wände noplace Gallery in Oslo mit einem Arbeits na investiert nicht berechtigt, Red Green Goal. Seine Geste Rollen umkehren und leitete das Eindringen der Natur innerhalb eines Gebäudes. Fruchtbares Land gepflanzt Grasbüscheln bedeckt die Oberfläche der Galerie.

NSK Ltd ist ein Hersteller von Lagern. Anlässlich der 100 Jahren eine Partnerschaft das Unternehmen Künstler Emmanuelle Moureaux mit ihnen eine Installation berauschenden Farben zu erstellen. Symbolisiert einen Garten mit Tausenden von Papierblumen in allen Farben, taucht der Künstler die Besucher in eine bunte Poesie.

Die Architekten 30 Ausstellung wurde von dem Architekturbüro Bernard Marion entworfen. Es stellt sich unter dem Metall Gewölbe Flagge Arsenal ein imaginäres Museum, in dem 30 Architekten eingeladen wurden, ihre konzeptionellen und theoretischen Ansätze mit originellen Elementen zu präsentieren.
Zeige mehr
Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display