frendeites

Zwischen Identifikation und kinetischen Kunst bietet das Eingreifen des Designers Axel Peemoeller im Eureka Tower einen anderen Weg, um die Besucher durch das Labyrinth der Tiefgarage zu führen.

Mit seiner Arbeit, staubt der Schweizer Künstler Renate Buser aus der Kunst des Trompe l'oeil-Architektur. Gebäude, deren Winkel, ihre Fassaden, ihre Dächer, sind seine Lieblingsspielfelder.

Der Londoner Künstler Christian Nold messen wissenschaftlich die Gefühle der Bürger nach ihrer geographischen Lage in der Stadt. Aus dem Studium zieht er eine grafische Darstellung der emotionalen Gebiet und ein neues analytisches Werkzeug und Hilfe für Stadtgestaltung skizzieren.

Die Fassaden des Intercontinental Century City Hotels in Los Angeles sind derzeit Schauplatz einer Vorführung des Künstlers Kime Buzzelli. Das 17-stöckige Gebäude verwandelt sich in eine riesige Leinwand für ein Spektakel, das von Santa Monica Beach bis Century City sichtbar ist.

Im Rahmen der Liverpool Visual Arts Biennale arbeitet Richard Wilson im Herzen der Stadt. Mit seiner Kreation "Turning the place over" dreht sich ein Fragment der Fassade unter dem Blick von Passanten um 360 °.

Entdecken Sie eine Serie von 78 Fotografien des japanischen Künstlers Ken Ohyama. Tag und Nacht, Austausch mit endlosen Kurven,
Zeige mehr
Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Meist gelesen

1

Ein neuer Arbeitsplatz für RATP Habitat

2

Eine Villa auf den Höhen Ibizas

3

Das Designerduo von Studioparisien