frendeites

In Paris, Daniel Buren der Louis Vuitton-Stiftung mit einer temporären Installation. Die Künstler Kleider farbige Filter ikonische Glasfassaden entworfen von Frank Gehry, verwandelt er sich in "Observatory of light".

 

Eröffnet im Oktober 2014 hat der Louis Vuitton-Stiftung ein Dach aus 10 Segel in verschiedenen Formen und Krümmungen oder 3528 Glasscheiben. Die Segel umhüllen die unterschiedlichen Volumina der Stiftung, genannt "Eisberg" von dem Architekten, wie ein dekonstruiert Segelboot.

"Es gibt viel Spiegel Effekte hier, die nicht von dem Spiegel sind aber Scheiben. Fast überall etwas reflektiert [...] die Segel Färbung, all diese Überlegungen viel präsenter geworden und aktiv wird diese machen Eis "ruhend" überall abzeichnenden [...]. ich denke, es wird dazu beitragen, mehr Aufmerksamkeit auf die Einzigartigkeit dieser Architektur erhalten und zu schätzen wissen noch mehr" Daniel Burhen

Bei der Installation deckt Daniel Burhen gestaffelten 1472 Platten von Farbfiltern, unterbrochen von 287 Platten mit weißen Streifen auf den Boden senkrecht "Wiederherstellen der Vertikalität des organisierten Chaos"Nach dem Französisch Künstler. Von blau nach gelb über rot und grün, sind dreizehn Farben, die die Arbeit von Frank Gehry in einem erstaunlichen Spiel von Formen und Farben, während die Transparenz und Reflexion schmücken.

Fotos: Iwan Baan

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website der Louis Vuitton-Stiftung.



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display