frendeites

Auf geht's zur 7. Ausgabe des MOOC Arts of the Roaring Twenties! Das Rmn-Grand Palais startet mit Unterstützung der Orange Foundation einen kostenlosen Online-Kurs zum Thema … der Roaring Twenties. Auf dem Programm: Zugang zur Kultur durch kostenlose Kurse, die für alle zugänglich sind.

Möglichst vielen Menschen den Zugang zur Kultur ermöglichen: Das ist das Ziel dieser Neuauflage. Dieser MOOC begleitet die Ausstellung Pioneer Artists in Paris of the Roaring Twenties, die vom 2. März bis 10. Juli 2022 im Luxembourg Museum stattfindet. Worüber reden wir? 

Das Jahrzehnt 1919-1929 war eine Zeit der künstlerischen und kulturellen Verbreitung: literarische, musikalische, architektonische und dekorative Kreationen. Dieses Jahrzehnt trägt einen treffenden Namen. Sie ist „verrückt“, weil die Kunstwelt insgesamt in zehn Jahren eine gewaltige (Re-)Evolution durchgemacht hat. Einige der berühmtesten Künstler der Zeit sind Joséphine Baker, Picasso, André Breton, Man Ray und viele andere. Diese Talente haben die Kunstgeschichte geprägt … aber wer sind sie? Was sind die Goldenen Zwanziger? Warum ist diese Zeit künstlerisch und kulturell so wichtig? Wie hat sie Kunst und Kultur, wie wir sie heute kennen, beeinflusst? Auf diese Fragen gibt der MOOC 2022 eine Antwort.

The Arts of the Roaring Twenties MOOC bietet mehr als 250 Werke, Videos und Fotos, die diese Blütezeit und die Künstler, die sie geprägt haben, illustrieren. Darüber hinaus werden Texte von zwei Kunsthistorikern, Dozenten im Rmn-Grand Palais, durch Bilder von Isabelle Courty, Redaktionsleiterin der digitalen Bildungsseiten im Rmn-Grand Palais, erzählt. Abschließend werden Quizfragen zur Überprüfung des erworbenen Wissens angeboten.

 

Die Registrierung ist kostenlos unter: 

www.mooc-anneesfolles.com. 

Unterrichtsbeginn am 28. März 2022

 

Bildmaterial ©: MOOC Arts of the Roaring Twenties

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display