frendeites



Die neue "First Class" -Kabine des Airbus A330-300 der Schweizer Fluggesellschaft wird in wenigen Tagen eingeweiht. Ein luxuriöser und innovativer Raum, den wir dem Designstudio Priestman Goode verdanken.

Der Schweizer Bereich "First Class", eine Tochtergesellschaft der deutschen Lufthansa, wird über 8 großzügige und luxuriös ausgestattete Sitze verfügen. Es sind außerdem mehr Minikabinen als Sessel, der Passagier kann sich dank beweglicher und versenkbarer Wände tatsächlich vollständig von seinen Nachbarn isolieren.



Der Sitz kann horizontal positioniert werden, um wiederum in einem Bett von 2 Meter in der Länge. Ein pneumatisches System ermöglicht es Ihnen, auch die Festigkeit des Schlafens auf seine Bequemlichkeit anzupassen. Beleuchtung kann auch entsprechend angepasst werden, um den Wünschen des Passagiers.



Flachbild 23 Zoll, WC-Kit La Prairie und Pyjama Van Laack, wenn diese neue Kabine voller exklusiver Ausstattung ist, ermöglicht es vor allem für neue Nutzung des Weltraums, mehr Business-Aviation-Zeichnung, die von klassische kommerzielle Luftfahrt. An Bord dieser Kabine, können die Passagiere einen seiner Begleiter einladen ihn um einen versenkbaren Tisch zu setzen und sitzen vor ihm, die Zeit einer Arbeitssitzung oder Mahlzeit.



Um mehr zu erfahren und eine 3D Präsentation des Projekts, Besuch entdecken Swiss International Airlines.

Quelle: Tapete


Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display