frendeites



im letzten Salon Düsseldorf Caravan, das Konzept "Mehrzeller" Erneuerung der Ästhetik seiner Art und bietet dem Anwender eine einzigartige und maßgeschneiderte hoch gelobten. Abmessungen, innere und äußere Erscheinung, wird das Objekt originell und einzigartig sein.

Der Caravan-Konzept "Mehrzeller"Christian Freissling und Theresa Kalteis, zwei österreichische Designer, entwickelten "multizellig". Das Modell wurde in Zusammenarbeit mit großen Namen der europäischen Industrie wie BMW entwickelt und besticht auf den ersten Blick durch sein facettiertes und eckiges Design, das weit von den üblichen Codes dieser Branche entfernt ist.



Seine Schale ist in der Tat aus einer Anordnung von Paneelen mit unregelmäßigen Formen entstanden und definiert negativ einen prismatischen Innenraum, der an viele formale Haltungen trendiger Architekten erinnert. Dieser facettierte Aspekt ist jedoch nicht auf eine ästhetische Ausrichtung beschränkt.



Dank dieser Paneelstruktur hat der Wohnwagen keine vordefinierte Form. Bei der Bestellung hat jeder Kunde Zugriff auf a Online-Konfigurator. Ob als Paar oder Single, mit oder ohne Kinder, mit oder ohne Hund oder Katze, die mehr oder weniger Schlafgelegenheiten, technische Ausstattung, räumliche Fluidität, Transparenz oder Lagerung wünschen, er kann so das Produkt definieren. besser auf seine Bedürfnisse abgestimmt. Einmal hergestellt, wird jeder Wohnwagen in seinem äußeren und inneren Erscheinungsbild einzigartig gemacht. Die Wahl des Benutzers beschränkt sich daher nicht mehr auf wenige Details, sondern es ist in der Tat sein Wohnraum, der hier nach seinen Wünschen gestaltet wird.



 

Weitere Informationen finden Sie unter Mehrzeller.

Lesen Sie auch, unseren kürzlich erschienenen Artikel auf Caravans "Queen of Camping".

Quelle: Squob


Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Herzinfarkt !