frendeites
Gemeinden



Emanuele Magini : Anish

Anish, dieser übergroße Rahmen, ist kein Bildschirm! Es ist in der Tat ein Sitz, entworfen für die italienische Marke von Campeggi Möbeln und unterzeichnet von dem schlauen Designer Emanuele Magini. Magie oder Genie?

Während ein Standardstuhl vier Beine, einen Sitz und eine Rückenlehne hat, Anish begnügt sich mit einem Stoff in tiefblauem, elastischem Stoff, der von einem goldenen Metallrahmen getragen wird. Wenn wir uns ihm nähern, fragen wir uns, was diese beeindruckende Kreisform verbirgt ...

"Es ist ein Objekt, das wirklich eine Reaktion von Benutzern verursacht. Die meisten von ihnen sind verängstigt, andere wollen verstehen, was der Trick ist, wie es entworfen ist, und andere springen direkt hinein! " Emanuele Magini, Designer

Wenn man hinter den Rahmen schaut, sieht man einen gepolsterten Sitz aus Polyester. Hier liegt die Täuschung: Man muss sich gegen die Leinwand lehnen, um den Stuhl zu formen. Emanuele Magini bezieht sich auf den britischen Künstler Anish Kapoor und seinen Vortrag über das Konzept des "Nicht-Objekts", das ihm die Idee gab, ein Möbelstück zu schaffen, dessen Funktion nicht sofort erscheint.

Ein bösartiges Design, auf dem man sich nach der Operation dieses seltsamen integrierten Sitzes entspannen kann.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website von Emanuele Magini

Fotos: Emanuele Magini

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version