frendeites
Gemeinden



Événement : Le Nouveau Monde de Charlotte Perriand

Die vor zwanzig Jahren vermisste Designerin und Architektin Charlotte Perriand ist heute Gegenstand einer großen Retrospektive bei der Louis Vuitton Foundation. Lange im Schatten ihrer männlichen Mitbrüder geblieben, mit Le Corbusier als Vorreiterin, nimmt sie nun den Platz ein, den er in einer Ausstellung einnimmt, die Architektur, Design und Kunst vereint.

Von den 1920-Jahren bis zum Beginn des 2000-Jahres hat Charlotte Perriand (1903-1999) eine "Lebenskunst" geschaffen, die in ihrer Zeit als Avantgarde verwurzelt ist. Die von Pernette Perriand-Barsac, der Tochter des Designers, geleitete Ausstellung nimmt alle Räume des von Frank Gehry in 2014 gestalteten Museums ein. Die Gelegenheit für die Stiftung, eine chronologische Reise zu planen, um das geschäftige Leben von Charlotte Perriand nachzuvollziehen.

7196nomini

Während sich die erste Phase auf seine zahlreichen Kooperationen mit Le Corbusier und Pierre Jeanneret bezieht, werden wir langsam Zeugen seiner Emanzipation, insbesondere der politischen, die von Fernand Léger gefördert wird. Eine Voreingenommenheit, die ihn auf die Grenzen des Fortschritts aufmerksam macht und sich einer Schöpfung zuwendet, die aus Bezugnahmen auf die Natur entlehnt wurde. Der Besuch setzt sich fort mit seinen Reisen nach Japan, die seine Praxis zutiefst prägen, und seinem Engagement für den Wiederaufbau, einschließlich der Mitbegründung der Bewegung "Nützliche Formen", die für die künftige Wertschätzung des Designs von grundlegender Bedeutung ist. Wir gehen weiter durch die vielen Galerien der Stiftung und entdecken seine berühmte "Lebenskunst", seinen Aufenthalt in Rio oder den Bau des Skigebiets Les Arcs.

Diese immense Route wird auch durch verschiedene Rekonstruktionen von Kultstätten wie der Apartment-Werkstatt des Saint-Sulpice-Ortes (1927), dem Salon d'Automne (1929) oder dem Haus am Rande des Wassers (1934) unterbrochen passt außerhalb der Ausstellungsräume und bietet eine willkommene Pose bei der Entdeckung dieser Ausstellung.

Viele Meisterwerke der Malerei und Skulptur setzen die Möbel von Charlotte Perriand in einen Kontext und setzen sie in Szene. So entdecken wir mit Bewunderung die Guernica Picasso, viele Handys von Calder, Wandteppiche von Le Corbusier oder sehr große Formate von Fernand Léger.

Eine multidisziplinäre Ausstellung, die einen der Pioniere des heutigen Designs würdigt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Louis Vuitton Foundation

Fotos: Louis Vuitton-Stiftung

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version