frendeites
Gemeinden



Zoom sur : Lisa Allegra

Die junge Keramikerin Lisa Allegra erkundet mit ihren handgefertigten Terrakottastücken den Kontrast und das Gleichgewicht der Materie. Für den Designer ist die Erde ein einzigartiges Material, das sowohl Kindheitserinnerungen als auch alte Objekte hervorruft. An der Schnittstelle von Handwerkskunst und zeitgenössischer Kunst laden uns die Kollektionen „MOOR“ und „APPAREL“ ein, sein poetisches Universum zu entdecken.

Lisa Allegra (geb. 1986), Absolventin der École des Arts Décoratifs in Straßburg im Bereich Objektdesign, wurde während ihres Studiums in die Arbeit mit der Erde eingeführt. Nachdem sie mit verschiedenen Pariser Designstudios zusammengearbeitet hatte, verließ sie Paris 2012, um die Welt zu bereisen. Bei ihrer Rückkehr, ein Jahr später, schnitt sie sich im Diptyque in Paris in der Szenografie die Zähne. Heute lebt und arbeitet sie in Barcelona (Spanien), wo sie Keramikobjekte und Möbel entwirft und herstellt.

"Skalieren ändern ... Wenn ich von Handarbeit zu Körperarbeit gehe ... von Tisch zu Werkstattraum, entdecke ich neue Empfindungen und komme gleichzeitig zu einer Verpflichtung zurück sehr intim, kompromisslos, total, fast besessen. ""Lisa Allegra, Designerin.

Um die Stücke aus den Kollektionen „MOOR“ und „APPAREL“ zu erstellen, verwendete Lisa Allegra dieselbe Plattenmodellierungstechnik, produzierte jedoch zwei separate Sets. Die "MOOR" -Kollektion vereint zeitgenössische Möbel mit sinnlichen Formen, während die "APPAREL" -Kollektion figurative Vasen vereint, die Kleidungsstücke oder Modeaccessoires reproduzieren.

Die "MOOR" -Kollektion umfasst einen Tisch, einen Hocker, drei Lampen und Pflanzkeramik. Diese handmodellierten Chamotte-Steinzeugstücke zeichnen sich durch ihre massive Form aus, die von Festmacherpollern inspiriert ist. Sowohl funktionale Objekte als auch skulpturale Arbeiten, jedes Stück der Serie transkribiert in minimaler Form eine bestimmte Idee des Gleichgewichts.

Die neun Vasen der „APPAREL“ -Kollektion wurden während der Entbindung entworfen und sind Einzelstücke, die spontan von Hand gefertigt wurden. Lisa Allegra dachte über Mode, Kunst und Design nach und entschied sich dafür, "die Erde wie Leinwand oder Leder zu bearbeiten", um "ein Muster zu erstellen, zu bauen, zu nähen, zu falten, rohe oder rohe Kanten zu erzeugen und dann einzufrieren." durch Feuer, ein Tuch, eine Falte oder einen Ausschnitt ... “So kombiniert jedes Stück der Kollektion klare Schnitte und arbeitet mit gewagten Details, die aus spontanen Gesten und zufälligen Bewegungen entstehen.

Auf halbem Weg zwischen Handwerkskunst und Kunst sind Lisa Allegras skulpturale Kreationen entschieden zeitgemäß.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Lisa Allegras Website.

Bildmaterial: Lisa Allegra

Leitartikel

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

Mein Konto

Mobile Version