frendeites

Basierend auf einer ursprünglichen Idee der Galeristin Jessica Barouch entwarf der französische Architekt und Designer Frédéric Imbert die beiden Beistelltische aus der Kollektion „TRIBU“. Mit diesen handgeschnitzten Möbeln kündigt Frédéric Imbert die große Rückkehr des Betons an.

In enger Zusammenarbeit mit der Galeristin Jessica Barouch entwarf und modellierte Frédéric Imbert die beiden Beistelltische aus der Kollektion „TRIBU“, bei denen ein perfektes Gleichgewicht zwischen der Strenge des Betons und der Zartheit der Geste hergestellt wird. .

Frédéric Imbert möchte durch eine subtile Behandlung des Materials Emotionen wecken. Indem der Designer die Finesse dieses Rohmaterials offenbart, entwickelt er eine poetische Sprache und erkundet alle seine Möglichkeiten.

Heute arbeiten Jessica Barouch und Frédéric Imbert an einer neuen Serie, die in Kürze erscheinen wird und insbesondere eine Betonbank und einen Couchtisch enthalten wird, diesmal in Verbindung mit verschiedenen Materialien.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Jessica Barouchs Websiteund das von Frédéric Imbert.

Bildmaterial: Porträt © Pierre Edouard Vasseur / TRIBU © Vincent Leroux



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Herzinfarkt !