frendeites

Das französische Kreationsstudio Ex Exercise entwickelt Projekte an der Schnittstelle von Architektur, Design und Kunst. Mit "Pylône" signiert er eine Reihe modularer Möbel, die Einfachheit und Eleganz verbinden.

Die "Pylône" -Kollektion besteht aus einer Reihe von Tabellen mit minimalistischer Schrift. Diese Tische sind sehr zeitgemäß und das Ergebnis einer Montage von Blechen und Rohaluminiumrohren unterschiedlicher Größe. Das Basisbefestigungssystem ist für jedes Teil gleich, so dass alle Oberseiten der Serie austauschbar sind.

Hinter der scheinbaren Kälte von Aluminium verbirgt sich eine erstaunliche Weichheit. Die Designer haben diesen Rohstoff subtil bearbeitet, um die Kontraste zu spielen und damit der Kollektion Charakter zu verleihen. Das polierte Finish der Oberseite bietet einen seidigen Touch, während die Strenge der Linien der Basis durch die abgerundeten Winkel gemildert wird.

Die "Pylône" -Tabellen sind auf das Wesentliche reduziert und zeugen von einer guten Untersuchung der Einfachheit der Formen und der Wirtschaftlichkeit der Mittel.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website des Übungsstudios.

Visuals: © Übung

Leitartikel



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Meist gelesen

1

Das Hotel Kimpton St Honoré Paris öffnet seine Türen

2

Eine Villa auf den Höhen Ibizas

3

Ein neuer Arbeitsplatz für RATP Habitat