frendeites

Es ist offiziell: Das unumgängliche Event für Designbegeisterte kehrt vom 5. bis 10. April 2022 in die Tuileriengärten zurück. Ziel: die besten internationalen und französischen Designgalerien an einem Ort zusammenzubringen. Eine wahre „Reise der Schönheit“, die es zu entdecken gilt. 

Das unverzichtbare Event für Designliebhaber feiert ein Comeback. Für diese Ausgabe wurde das Dekor von Studio PAD den französisch-portugiesischen Dekorateuren Artur Miranda und Jacques Bec, alias Oitoemponto, anvertraut. Das Duo von Innenarchitekten, Anhänger üppiger und gewagter Umgebungen, bietet uns für diese Ausgabe ein Wohnzimmer mit abgerundeten Wänden und makellos weißem Teppichboden, das an die Atmosphäre französischer Filme der siebziger Jahre erinnert. 

Sofa von Harvey Probber, Bank von Pierre Paulin, Stuhl von Paul Rudolph oder sogar Paul Tuttle tauchen uns in ein Schwarz-Weiß-Dekor ein. Diese etwas altmodische Atmosphäre, verstärkt durch gedämpftes Licht, belebt eine Atmosphäre, die den Filmen der 70er Jahre würdig ist, und bringt die Bar zu Hause auf den neuesten Stand. Pflanzen und Rosenholz aus Rio spiegeln endlich den brasilianischen Überschwang jener Jahre als Einladung zum Reisen wider. Eine zarte, fröhliche und schicke Atmosphäre, genau wie ihre beiden Schöpfer.

So kommen Sammler aus aller Welt, um die Kreationen der für diesen Anlass ausgewählten Designer zu entdecken. 

 

Die Veranstaltung ist von Donnerstag, 7. April bis Samstag, 9. April, von 11 bis 20 Uhr und Sonntag, 10. April, von 11 bis 18 Uhr für die breite Öffentlichkeit zugänglich. 

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display