frendeites
Gemeinden



Événement : Dan Flavin à la galerie David Zwirner

Wenige Monate nach der Eröffnung der ersten Pariser Filiale (3. Arrondissement) ehrt die New Yorker Galerie David Zwirner den amerikanischen bildenden Künstler Dan Flavin. Der Espace du Marais zeigt in seiner zweiten Ausstellung zehn Lichtinstallationen, die den internationalen Ruf dieser bedeutenden Figur des Minimalismus begründet haben.

Dan Flavin ist bekannt für seine skulpturalen Arbeiten aus fluoreszierenden und farbenfrohen röhrenförmigen Lichtern. Er ist ein zeitgenössischer Plastikkünstler, der der amerikanischen minimalistischen Kunst nahe steht. Ab 1963, dem Jahr, in dem er den berühmten produzierte Diagonale vom 25. Mai 1963 (an Constantin Brancusi)Bis zu seinem Tod 1996 entwickelte Dan Flavin ein einzigartiges künstlerisches Vokabular aus Neonlichtern, die in Geschäften gekauft wurden. Der Künstler, dem wir insbesondere das zeitgenössische Interieur der Mailänder Kirche Santa Maria Annunciata (Italien) verdanken, konstruiert anhand der Helligkeit der verwendeten Industrielampen "Situationen", hell und farbenfroh, manchmal Abdrücke der Transzendenz , manchmal referenziert, die immer mit den Architekturen, in die sie eingefügt werden, mitschwingen.

7288nomini

Nach einer großen Retrospektive im Museum of Modern Art (16. Arrondissement) im Jahr 2006 organisiert David Zwirner die zweite monografische Ausstellung, die Dan Flavin in der französischen Hauptstadt gewidmet ist. Rundlampen, montierte Neonröhren, Lichtkompositionen an der Wand, fluoreszierende Rahmen ... Die Galerie zeigt zehn Meisterwerke, die zwischen 1964 und 1987 entstanden sind und den Reichtum seiner Arbeit belegen.

Die Galerie ist sich der räumlichen Natur von Dan Flavins Lichtinstallationen bewusst und untersucht die Logik jedes Werks, seine allgemeine Argumentation und die Art und Weise, wie es mit seiner Umgebung interagieren kann. Eine besonders sichtbare Dimension in der Aufhängung der Serie Ohne Titel (für Frederika und Ian) 1–4 (1987), eine Reihe von vier fast ähnlichen Werken, die alle diagonal orientiert sind, deren Farben und Intensitäten jedoch variieren. Die Ausstellung betont damit bis zum 20. Februar 2020, was sich in der Arbeit von Dan Flavin zwischen Raum, Arbeit und Betrachter abspielt.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie David Zwirner's Website

Fotos: Cathy Carver, mit freundlicher Genehmigung der Dia Art Foundation, New York. © 2019 Stephen Flavin / Künstlerrechte-Gesellschaft (ARS), New York, mit freundlicher Genehmigung von David Zwirner

Léa Pagnier

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

Mein Konto

Mobile Version