frendeites
Gemeinden



Desjeux Delaye : Hôtel Louvre Piémont

In Paris (1er), ein paar Schritte entfernt von der Comédie Française versteckt sich der Louvre Piemont, ein schickes und Retro-Hotel komplett renoviert letzten September von der Firma für Innenarchitektur und Design Desjeux Delaye. Eine raffinierte und entspannte Welt, bietet der Louvre Piémont seinen Bewohnern eine zeitlose Flucht durch eine Mischung von Genres und Epochen.

In 2016 startet der französische Immobilienentwickler Quartus das Hotelgeschäft und erwirbt mit der Kapital Opéra (8e) und der Louvre Piemont (1er), dass er komplett renoviert. Das Sanierungsprojekt von Haussmann, einem sechsstöckigen Haussmann-Hotel, das von der Familie Piedmont in 1940 gegründet wurde, ist dem Duo Desjeux Delaye anvertraut, das einen eklektischen Stil mit edlen Materialien und geraden Linien bietet.

Mit seiner Glasfassade grüne Oliven, mit einem roten Burgunder Volant gekrönt, und seine Türen XXL Griffen seine Initialen wieder aufzunehmen, lädt das Louvre Piemont Passanten in die warme Lobby kuscheln. Hinter diesem Eingang befindet sich ein Erdgeschoss, das aus einer Rezeption besteht, die von einem Schreibtisch mit grauem Marmor, hinter dem der Schlüssel und E-Mail in einem Holzrahmen gespeichert sind, wiederverwendet Materialien im Wohnbereich vor, in einem Pop Wand Bücherregal. In diesem Raum auch auf alle Möbelstücken lebendiger als sie installiert ist: hell tail montierten Kopfkegel Holztische schwarze Sitzkissen oder zylindrische gebildet roten Stuhls, hat jedes Element seine eigene Identität a Schaffung filmisch anmutendes Dekor.
Im Hochparterre befindet sich das Restaurant mit Möbeln in hellen Tönen und goldenen geometrischen Skulpturen.

6660nomini

Innerhalb von zwanzig Hotelzimmer auf fünf Etagen, dekoriert in drei Farbkombinationen - Burgunder und taupe, weiß und türkis oder orange und braun - finden wir das lineare Muster des Volants auf die Vorhänge, der Kopf von Bett und Kissen. Der Kunde findet auch eine Mitte Holz Büro Mitte Metall erinnernd 1950 Jahren ein rechteckiges die konvexen Ecken an der Wand Abrichten mit Türspiegel Schiebe- und ein Bad auf der geformten Fliesen, Waschbecken und gesprenkelt Terrazzofußboden.

Es würde eine Nacht dauern, um die Vorstellung von Zeit zu verlieren.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Agentur-Website Desjeux Delaye

Fotos: Nicolas Anetson

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

mein Konto

Mobile Version