frendeites

Während der Paris Design Week am 9. September eröffnete die Agentur Le Berre Vevaud ihre erste Galerie in der Rue de Verneuil im Herzen des Carré Rive Gauche.

Dieser als Schaufenster gestaltete Ort ist das Ergebnis einer mehrjährigen Reflexion unter der Leitung der Innenarchitekten Raphaël Le Berre und Thomas Vevaud.

Es beherbergt Sammlungen von Objekten, Möbeln und zeigt ihr kreatives Universum. Am Schnittpunkt mehrerer Einflüsse kombiniert und schreibt das Dekor klassische Codes für die Gegenwart durch die einzigartige Auswahl an Materialien, Texturen und Farben neu.

Die Inszenierung ist fair; auf jedes Detail wird geachtet. Ein erhabenes Grand-Siècle-Parkett in massiver gedämpfter Eiche, das von der Rocacher-Parkettierung im Dialog mit den geformten Bögen geschaffen wurde, die ein Panorama einrahmen, das in Zusammenarbeit mit der Manufaktur De Gournay hergestellt wurde.

An den hellen Wänden bringen die pudrigen Farbtöne der Gemälde von Ressources Weichheit und Leichtigkeit in die Einrichtung.

In dem kleinen Wohnzimmer sind die Schlüsselstücke der Identität der Agentur Le Berre Vevaud versammelt: Das Sofa Victoria und die üppig geschwungenen Sessel Peonia sitzen Seite an Seite mit Sitzen aus den Ateliers du Lude. Gerade Linien und Rundungen, gebürstete Fichte und Travertin kombinierend, ist die Kommode Olbia das Flaggschiff der Kollektion. Es wurde in Zusammenarbeit mit Ateliers Sigebene entworfen. Allen Kreationen gemeinsam ist der lackierte Kugelfuß, ein Stildetail, das den großen Innenarchitekten der 1920er und 1930er Jahre huldigt.

Der Barth-Hocker ist ein ikonisches Stück der Agentur und verleiht dem Raum eine skulpturale Note. Es ist in mehreren Farben und Materialien wie lackiertem Holz, Marmor, Lavastein oder Bronze erhältlich. Andere Oberflächen werden nächsten September entdeckt.

Die Szenografie der Galerie wird sich nach den Jahreszeiten und den Inspirationen von Raphaël Le Berre und Thomas Vevaud entwickeln, insbesondere mit der Präsentation einer Reihe nomadischer Objekte. Innenarchitekten werden nie aufhören, die Exzellenz der Handwerker zu ehren, mit denen sie zusammenarbeiten. Sie werden auch Kunstwerke ausstellen, eine Dimension, die in ihren Architekturprojekten immer noch sehr präsent ist.

Die Galerie Le Berre Vevaud ist eine Einladung zur Flucht, aber auch zur Entdeckung der Welt von Raphaël Le Berre und Thomas Vevaud, die von Poesie und zeitloser Eleganz geprägt ist.



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Meist gelesen

1

Ein neuer Arbeitsplatz für RATP Habitat

2

Eine Villa auf den Höhen Ibizas

3

Das Hotel Kimpton St Honoré Paris öffnet seine Türen