frendeites

ovre.design® entstand aus dem Treffen der Architekten Giulia Delpiano und Corrado Conti. Seitdem entwerfen die beiden Kreativen High-End-Projekte wie das Apartment Matilde in Reggio Emilia, Italien.

Mitten in der Innenstadt hat sich diese Wohnung, die auch als Ausstellungsraum dient, in einem um 1700 erbauten und in den 1960er-Jahren errichteten Gebäude niedergelassen, in dem jeder Quadratzentimeter bis ins kleinste Detail durchdacht ist um die Einrichtung dieses 65 m2 großen Raums optimal zu gestalten. 

Ursprünglich bestand der Eingriff von ovre.design® aus einem kompletten Abriss einer tragenden Wand, um einen offenen Wohnraum zu schaffen, der eine Küche, ein Wohnzimmer und ein Esszimmer umfasst. Ziel war es, der Geselligkeit den Vorrang zu geben. 

Das Hauptschlafzimmer ist nach den Codes der Hotellerie gestaltet: Das speziell für die gewünschte Atmosphäre kreierte Kopfteil aus Samt ist verkabelt und mit einem USB-Anschluss ausgestattet. Der Schlafbereich wird durch ein kleineres Schlafzimmer vervollständigt, dessen zehn Quadratmeter durch besondere Dekorationselemente aufgewertet werden.

Die Liebe zum Detail setzt sich im Bad in der Auswahl exklusiver und hochwertiger Produkte bis hin zu den Armaturen fort. Der Duschbereich verdient eine besondere Erwähnung wegen seiner Breite und seiner originellen und kreativen Position.

Der wohlüberlegte Einsatz von Spiegeln, Kristallelementen und unverwechselbaren Beleuchtungstechniken trägt ebenfalls dazu bei, die Räume durch ein Spiel von Transparenz und Reflexionen heller und klarer zu machen.

Die Farben spielen auch eine Schlüsselrolle, um den Wänden Kraft und Dynamik zu verleihen, die durch eine bewusst sehr präsente Tapete verschönert werden. 

An diesen Orten, die auch die Leidenschaft der beiden Designer für Vintage offenbaren, bleiben alle Einrichtungsgegenstände und Accessoires, sofern sie überlebt haben, elegant und voller Charme erhalten. 

Mehr als eine Wohnung, Matilde ist ein wahrer Ort des kreativen Ausdrucks. Es ist sogar zu einem Ausstellungsraum geworden. 

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display