frendeites

Nach dem Erwerb von drei Immobilien im Jahr 2021 zur Einführung seiner Kollektion öffnet Iconic House die Türen zu seiner zweiten Immobilie, einer historischen baskischen Residenz, die mit Hilfe der Innenarchitektin Dorothée Delaye komplett renoviert wurde. Eine Villa am Ufer des Hossegor-Meeressees, ganz in der Nähe des Ozeans, entworfen als ein traumhaftes Ocean House. 

Iconic House, das von Thibaud Elzière, einem französischen Technologieunternehmer, und seinem Bruder Robin Michel mitbegründet wurde, beabsichtigt, den traditionellen Hotelsektor aufzurütteln, indem es die erste private Sammlung außergewöhnlicher Mietwohnungen mit einem Serviceniveau auf den Markt bringt, das den Größten würdig ist Hotels und eine Reihe von lokalen Erlebnissen, die Sie während Ihres Aufenthalts genießen können. 

Das Anwesen wird schnell zu einem Traumspielplatz für Dorothée Delaye, die bei Null anfangen wird, um die Vision der beiden Eigentümer umzusetzen. Seine Herausforderung? Verleihen Sie den Räumen eine einzigartige Ästhetik, bringen Sie eine neue Vision und verleihen Sie diesem geschützten traditionellen Gebäude eine schöne Note. 

Nach mehr als 6 Monaten vollständiger Sanierung der Innenräume und komplett neu gestalteten Räumen überrascht, verblüfft, explodiert das Haus. Und erzwingt mit Stil eine behauptete Einzigartigkeit. Die Dekoration leiht sich mutig bestimmte Klischees aus einem verehrten Kalifornien. An den Rändern des Sees betreten wir die Intimität eines ästhetischen Surfers, der es nicht gerne wie die anderen macht, ein bisschen wie seine Besitzer, die sehr in die Renovierung jedes der Häuser ihrer Sammlung involviert sind. 

Für das Projekt werden Dorothée Delaye und ihre Teams in Zusammenarbeit mit Handwerkern eine Reihe von Sonderanfertigungen wie Sessel, Nachttische oder Spiegel aus Massivholz mit einem lokalen Schreiner signieren, einen riesigen „Surf“-Esstisch ( eins der Mittelstücke der Villa) oder sogar ein einzigartiger Couchtisch mit bronzenen Beinen und Einsätzen aus mundgeblasenem rosa Glas. 

Das Haus liegt ideal am Westufer des Meeressees mit direktem Zugang zum mythischen Weißen Strand, dem Meer und dem Stadtzentrum von Hossegor, 5 Minuten mit dem Fahrrad. Damit scheint die Adresse perfekt darauf abgestimmt, Surfer, Golfer und andere Ästheten, Freundesgruppen oder „coole Familien“ auf der Suche nach einem neuen Hotspot für einen idyllischen Urlaub in der Region zu verführen. Und mit den Gezeiten leben. 

 

Bildmaterial ©: Herr Trippier

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display