rhb architectes et Bruno Kubler : Requalification du centre-ville de Benfeld

Gleichzeitig ist die Requalifizierung des Stadtzentrums von Benfeld (67) durch das Architekturbüro rhb und den Landschaftsgestalter Bruno Kubler ein subtiles Werk zur Verbesserung des kulturellen Erbes, um das Zentrum attraktiver zu machen und praktikabel für die Bewohner der Gemeinde.

Das Ganze umfasst 16 Quadratmeter Land und folgt mehreren Stufen. Der erste? Die Installation einer Tischdecke aus Granitplatten, die um das Rathaus herum angebracht ist und die umliegenden Straßen, Bürgersteige und kleinen Plätze umfasst. Ein zeitgemäßes geometrisches Muster, das das Kommen und Gehen der Bewohner unterstreicht.

7335nomini

Das Projekt wird durch das Hinzufügen von Strukturen abgeschlossen. Das erste, ein zartes Netz, verbirgt die technische Ausstattung der Stadt und trägt dazu bei, die Identität dieses elsässischen Stadtzentrums zu schaffen. Im Nebengebäude der Presbyterien wurde auch ein öffentlicher Durchgang eingerichtet, um dieses dynamische Hyperzentrum mit einem Platz zu verbinden, der von den Architekten mit Holzwällen versehen wurde und an das erste Bauwerk erinnert.

Ein einfaches aber furchtbar effektives Projekt!

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie rhb architectes website

Fotografien: rhb architects

Zoe Térouinard