frendeites
Gemeinden



Un mur de béton à fibres optiques intégrées

Betonwand Übergang Lichter, Farben und Schatten, Con / Fiber ist eine Installation von Architekt Kengo Kuma auf der Tokyo Fiber Senseware 09 erstellt. Die Kombination von Beton und Transparenz.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Hersteller Luccon und hat vor kurzem in Mailand, besteht diese Installation von kleinen Blöcken aus hochfestem Beton mit einem Fasernetz enthält.

Auf den ersten Blick diese Blöcke haben einen konkreten Blick recht konventionell.

Wenn es jedoch zu einer Lichtquelle ausgesetzt, natürlich oder künstlich, werden sie von Licht durchlaufen werden, um eine animierte Anzeige zu bilden, eine Oberfläche, auf der die Licht- und Schattenspiele, Farben und Formen transparent erscheinen.

Mit ihrem Profilwinkel, stellen diese Blöcke auf eine dreidimensionale Reliefwand geschaffen deutlich den Beitrag der potentiellen Licht zu erhöhen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website Luccon und der Kengo Kuma.

Quelle: design

Senden Sie Ihren Kommentar

0
  • Keine Kommentare zu diesem Artikel.

ADC Awards

ADC-Awards-Logo-2017 250-01
Die herausragendsten architektonischen Leistungen von der Fachwelt gewählt

>> lesen Sie mehr

MIAW

logo miaw blanc ok

Ein International Award an die besten Produkte für Architekten und Layout-Profis

>> lesen Sie mehr

KONTAKTIEREN SIE UNS!

5, Saulnier Straße - 75009 PARIS

T: + (33) 1 42 61 61 81

F: + (33) 1 42 61 61 82

[Email protected]

www.muuuz.com

über

Mein Konto

Mobile Version