frendeites

Im Bereich Innenarchitektur, Keope Keramik ist heute eines der Unternehmen mit stetigem Wachstum. Es ist führend in der Herstellung keramischer Oberflächen für den Außenbereich und hat in den letzten Jahren auch immer effizientere Lösungen für den Innenbereich entwickelt.

Diese beiden neuen Kollektionen, die aus der neuesten Forschung im Bereich Feinsteinzeug hervorgegangen sind, zeigen ihre schönsten Effekte, Stein und Marmor, und zeigen die Essenz der Keope-Keramik. 

Genau in diesem Bereich kehrt Keope mit der Omnia-Kollektion aus Feinsteinzeugoberflächen, die von den gefragtesten europäischen Steinarten inspiriert sind, zu seinem ursprünglichen Produkt Stein zurück.

Bei Omnia umfasst die gelegentliche Beschwörung natürlicher Texturen den antiken Travertin von Rapolano, Bleu de Vix, Ceppo di Gré, Emperador Silver, Pyrenäenstein und Bianco Venezia in einer Vielzahl von Maserungen und Schattierungen, die sich in sechs Vorschlägen mit starker Eigenständigkeit ausdrücken Charakter.

Einer der Pluspunkte der Serie ist die Möglichkeit, mit den Nuancen, Abstufungen, Formaten und Oberflächen von mehr oder weniger rauen Oberflächen zu spielen, die sowohl in ästhetischer Hinsicht als auch in Bezug auf die Leistung sowohl im Freien als auch im Außenbereich eine hervorragende Leistung gewährleisten'innen. Der Charme der Serie wird auch durch das Crossing 3D-Dekor hervorgehoben, das für alle grafischen Vorschläge geschaffen wurde und die Textur des natürlichen Materials hervorhebt.

Außerhalb des Hauses kann die Omnia-Kollektion auch in gewerblichen Räumen verwendet werden, in stark beanspruchten Umgebungen, in denen das Feinsteinzeug von Ceramiche Keope Beständigkeit und einen geringen Wartungsaufwand gewährleistet.

Ebenfalls auf der Cersaie präsentiert, ist die neue Onice-Kollektion Teil des breiten Sortiments des Unternehmens an gebürstetem Marmor 100% Made in Italy.

Dieser kostbare, widerstandsfähige und leuchtende Marmorstein ist das Ergebnis technologischer Innovation in der Innenarchitektur; es verleiht der Umgebung durch das Lichtspiel auf den reflektierenden Oberflächen Tiefe.

Die Farbidentität von Onice wird durch drei Nuancen und kompakte Farbkombinationen definiert, die im Feinsteinzeug zart nebeneinander existieren: Die Multicolor-Oberfläche präsentiert eine große Farbvielfalt, die die Lichtreflexion betont; Honig zeichnet sich durch eine feine Honigfarbe aus, in der das Gewebe und die Tiefe von warmem und einladendem Quarz hervortreten, während der kühlere und samtige Farbton Pearl die anonymsten Innenräume in ein Dekor mit einem begehrten Stil verwandelt. Letzteres steht in neutralem Farbton perfekt im Kontrast zu matten und polierten Oberflächen, insbesondere für Badverkleidungen.

Die Kollektion Onice ist ideal für die Verkleidung von Wänden und Böden im Innenbereich und in mehreren Formaten erhältlich. Die großen Fliesen und modularen Formate eignen sich auch für Badoberflächen und Einrichtungselemente, die die Serie äußerst vielseitig machen.

Auf dem Höhepunkt des ständigen Engagements von Ceramiche Keope für die Erforschung und Entwicklung origineller Lösungen durch ihre Ästhetik und ihre technischen Leistungen bringt Onice mit seiner chromatischen Intensität und dem großen Detailreichtum die Eigenschaften des inspirierenden Materials für einzigartige Lösungen für Wohn- und Objektdesign.

Die Produkte von Ceramiche Keope emittieren keine organischen Stoffe, verursachen keine Allergien und sind leicht zu reinigen.

Produktqualität, technologische Investitionen, Leistungswille, Feinsteinzeug hat keine Angst vor Veränderungen, Aggressionen oder klimatischen Bedingungen und behält im Laufe der Zeit seine ursprüngliche Farbe und sein Aussehen.

Visuals:

Fotos 1, 2 und 3: Omnia-Kollektion

Fotos 4, 5 und 6: Kollektion Onice

KEOPE-LOGO

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website von Ceramiche Keope.

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Meist gelesen

1

Ein neuer Arbeitsplatz für RATP Habitat

2

Eine Villa auf den Höhen Ibizas

3

Das Designerduo von Studioparisien