frendeites

In den Schreinerwerkstätten von Kanaan in Beit-Chabab im Libanon werden alle Möbel von Kann Design hergestellt. Die Werkstätten wurden von Kanaan Kanaan, dem Vater von Houssam, dem Gründer von Kann, gegründet und beherbergen 25 erfahrene Handwerker, die zusammenarbeiten, um die bemerkenswerten Stücke der Marke herzustellen.

Die Marke Kann Design hat ihren Ursprung in ihrer Werkstatt, einem Ort der Handwerkskunst und des Talents, der 1958 von Kanaan Kanaan im Libanon geschaffen wurde. „Mein Vater ist der Gründer der Werkstatt und arbeitet immer noch dort. Er ist es, der sich um die Entwicklung der Prototypen kümmert und den Fertigungsprozess einrichtet: Er ist der große Techniker der Familie! erklärt Houssam Kanaan, Gründer von Kann Design. XNUMX Handwerker arbeiten dort intern und die Marke arbeitet mit sieben unabhängigen Handwerkern zusammen. Kann Design-Stücke werden in diesen familiären und lokalen Werkstätten zum Leben erweckt und verewigen die kostbaren Tischlertraditionen, die sie hervorgebracht haben.

Jeder Handwerker hat seine eigene Spezialität: „Wir haben zwölf Schreiner, vier Schweißer, die mit Metall und Messing arbeiten, fünf Maler und vier Polsterer. Die Unabhängigen sind die Marmorarbeiter und Zuckerrohrarbeiter“, fährt Houssam Kanaan fort. Der Markengründer übernahm den Betrieb seines Vaters, bevor sein Bruder Samer die Leitung der Werkstatt übernahm und sie maßgeblich weiterentwickelte und modernisierte.

Der Handwerker mit dem längsten Dienstalter arbeitet seit sechzig Jahren in der Kanaan-Werkstatt. „Die Verbesserung unserer Möbel ist auf die Empfehlungen unserer Handwerker zurückzuführen. Ihr Fachwissen ist unsere wahre Stärke“, sagt Houssam. „Allerdings hat das Handwerk im Libanon ein großes Problem: Junge Leute interessieren sich nicht mehr dafür. Aus diesem Grund kümmert sich Kanaan Kanaan seit mehr als fünfzehn Jahren um die Ausbildung junger Menschen, was es der Werkstatt ermöglicht, heute junge Handwerker in den Dreißigern mit unermesslichem Talent in ihren Reihen zu haben. .

 

Bildmaterial ©: Rudy Bou Chebel

KANN

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Kann-Site.



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display