frendeites

Das Hüttenfest ist ein Architekturfest. Es fragt uns nach der Beziehung, die wir zur Natur haben. Wie kann man sich dort niederlassen? Welche Beziehung sollten wir zu unseren Landschaften, zu unserer Umwelt pflegen? Wie finden wir unseren rechtmäßigen Platz? Es scheint, dass diese Fragen hochaktuell sind. Das Hüttenfest als Neubeginn, als Blick in die Zukunft.

Seit 2016 organisiert das Gebiet der Quellen des Sees von Annecy seinen jährlichen Architekturwettbewerb: Das Festival der Hütten. Er prämiert originelle Kabinenprojekte, die von einer Architektenjury ausgewählt wurden. Diese Veranstaltung zwischen Architektur und Landschaft zielt darauf ab, das Bewusstsein aller Beteiligten für die Frage des großen Territoriums und dessen Ansiedlung zu schärfen.

Die Bekanntheit des Festivals steigt von Ausgabe zu Ausgabe, bis es Architekten oder Architekturstudenten aus der ganzen Welt anzieht. Kandidaten aus mehr als 20 verschiedenen Nationalitäten haben bereits teilgenommen. Das Festival des Cabanes präsentiert das Gebiet der Sources du Lac d'Annecy und Haute Savoie international mit Elan. Es ist auch eine einzigartige Gelegenheit, über Architektur, das Wohnumfeld, Planung, Organisation, das Streben nach Schönheit für alle und ein gutes Zusammenleben zu sprechen. Diese Veranstaltung ist weltoffen, aber auch perfekt lokal verwurzelt mit der Mobilisierung vieler Einwohner, institutioneller, wirtschaftlicher und assoziativer Akteure des Territoriums. 

Vom 2. Juli bis 15. November an den Quellen des Sees von Annecy und Saint Germain Laval

 

 

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display