frendeites

Le Vitalys befindet sich im boomenden Viertel Porte des Lilas in Paris und ist ein 13 m000 großes Bürogebäude, das sich über 2 Etagen und 6 Erdgeschossebenen erstreckt. Im Auftrag der Verwaltungsgesellschaft Primonial REIM France beauftragte Sefal Property aKagreen mit der Ökologisierung des Objekts und trug so zur Verbesserung der Umweltbilanz von Vitalys bei. 

Die Wünsche der Bewohner mit einem Projekt respektieren, das ihre Werte hochhält: Das ist das Konzept dieses grünen Projekts von aKagreen, das die Herausforderung großartig annimmt und große Dinge sieht. Die Herausforderung: die Kampagne zurück nach Paris zu holen und die Mitarbeiter für den Erhalt und Schutz der Biodiversität in der Stadt zu sensibilisieren.

Auf dem Dach installiert das Start-up verschiedene Räume für die Bewohner: Essbereich, essbare Hecke, Gemüsegarten, Ruhebereich, Lehr- und Therapiepfad auf den Gemüsetischen … das Ergebnis ist dicht und üppig. 

Insgesamt wurden nicht weniger als 1042 Pflanzen im Außenbereich installiert, davon 728 auf der Dachterrasse. Für eine fast im Boden liegende Verputzung hat das Start-up ein riesiges 7 x 9 m großes Tablett gepflanzt, in dem mehr als 80 cm Substrat Plantagen aufnehmen können, darunter einige meterhohe Bäume. Für die öffentlichen Innenbereiche erkennen wir den Hauch von aKagreen. Mehr als 300 Pflanzen wurden in Hydrokultur installiert.

Die Pflanzenszenografie wurde so konzipiert, dass möglichst viele der bereits vor Ort vorhandenen Pflanzen erhalten bleiben können. Eine natürliche „Wiederverwendung“, die Teil einer verantwortungsvollen Bepflanzung ist und die Teil eines Gesamtplans für die differenzierte und natürliche Bewirtschaftung von Grünflächen ist, um die geplante Umwelt zu erhalten. Kleine tägliche Gesten, die im Großen und Ganzen für den Planeten nützlich sind!

Getreu seinem Ehrgeiz, die Rückverbindung zur Natur auf signifikante und konkrete Weise zu unterstützen, unterzeichnet aKagreen hier sein erstes urbanes Landwirtschaftsprojekt. Ein neuer Kurs für das Start-up, das bis Ende des Jahres die Realisierung von einem Dutzend weiterer externer Projekte anstrebt.

 

Bildmaterial ©: aKagreen 

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Herzinfarkt !