frendeites

Carl Hansen & Son erweitert seine Zusammenarbeit mit der dänischen Designerin Rikke Frost und bringt die Petal Lamp mit einer schlichten, aber skulpturalen Silhouette auf den Markt. Seine Besonderheit liegt in seiner Fähigkeit, stimmungsvolles Licht zu erzeugen.

Mit ihrer unverwechselbaren Materialkombination und der einzigartigen Atmosphäre, die sie schafft, vervollständigt die Petal Lamp die Kollektion klassischer Designs und verleiht einen Hauch von Neuheit. Dabei wollte Rikke Frost, dass die Basis des Objekts einem Baumstamm ähnelt und seine beiden eleganten Metallreflektoren die Spitze darstellen, von der ein weiches, blendfreies Licht ausgeht. 

Ihre Inspiration, die Designerin, hat sich auch von den großen Bögen und architektonischen Säulen und insbesondere dem faszinierenden Lichtspiel, das sie durchquert, geschöpft. 

Die so entstandene Leuchte erzeugt ein warmes Stimmungslicht: Sie strahlt nach oben und streut das Licht durch die kreisförmig angeordneten Lampenschirme nach unten. Bei der schlichten und organischen Gestaltung der Petal Lamp hat Rikke Frost den Materialien eine Hauptrolle gegeben, ohne dabei das primäre Ziel aus den Augen zu verlieren: die Suche nach Balance. 

Dazu entwarf sie den Sockel der Leuchte in einem sichtbar gemaserten Holz, das einen natürlichen und warmen Glanz ausstrahlt. Es kontrastiert mit den metallischen Lichtreflektoren, die von einer gewissen Kälte mit Weichheit durchdrungen sind. So ergänzen sich die Materialien subtil, während die Leuchte ein einzigartiges, sehr weiches Licht verbreitet. 


Karl Hansen

 

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Website von Carl Hansen.



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display