frendeites

Inspiriert von den organischen Wohnplänen alter indischer Städte und Dörfer wurde dieses Projekt für die Belegschaft einer Zementfabrik in Raipur entwickelt. 

Auf einem 2,8 Hektar großen Grundstück wurde diese Arbeit geboren. Die Shree Town beherbergt mittelhohe Gebäude mit 72 Studios, 48 ​​Apartments mit zwei Schlafzimmern und 48 Apartments mit drei Schlafzimmern. Jedes Gebäude ist mit geschützten offenen Innenhöfen und natürlich belüfteten Verkehrsflächen, die durch Gärten getrennt sind, konzipiert. 

Alle Wohnungen wurden mit eingelassenen Fenstern und Querlüftung ausgestattet, um den Wärmegewinn in einer Stadt zu begrenzen, in der die Temperaturen acht Monate im Jahr über 35 °C bleiben…

Auf ästhetischer Ebene spielt die Farbe bei dem Projekt eine große Rolle. Nämlich, dass in Indien helle Farbtöne ein fester Bestandteil traditioneller Feste, Kleidung, Ornamente, Wohnungen oder sogar der Gastronomie sind. Daher die Wahl der Töne, die, gelinde gesagt, originell sind. 

Im Inneren sind die Farben neutraler, damit die Insassen ihre eigene Wahl treffen können.

Darüber hinaus ist das Projekt auch mit einem Wasserrückgewinnungssystem ausgestattet.

Shree Town, ein nachhaltiger Betrieb von Sanjay Puri Architects.

 

Bildmaterial ©: MR.DINESH MEHTA

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display