frendeites

Morgen beginnt die dritte Ausgabe der vom Kulturministerium organisierten Nationalen Tage der Architektur. Auf dem Programm: drei Tage mit Veranstaltungen, Meetings und anderen Tagen der offenen Tür, die Amateure und Profis gleichermaßen begeistern werden ...

„Architektur hilft unserer Gesellschaft, ihre Zukunft aufzubauen. Es ist ein starker Hebel für die kulturelle, wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung. “erinnert das Kulturministerium in seiner Pressemitteilung, die anlässlich dieser neuen Ausgabe der Nationalen Tage der Architektur veröffentlicht wurde. Da Taten besser sind als Worte, sind vom 1. bis 700. Oktober in ganz Frankreich mehr als 19 Aktivitäten geplant, um die Bedeutung von Disziplin hervorzuheben. (Wieder-) Entdeckung von Kultkreationen, Konferenzen, Debatten, städtischen Routen, Filmen und Ausstellungen: Mit einem so reichhaltigen Programm keine Zeit, sich zu langweilen!

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehörte der nationale Tag der Architektur für Klassen, der diesen Freitag organisiert wurde, um die Schulöffentlichkeit zu unterrichten. Die Architekten öffnen ihre Türen, was jedem die Möglichkeit bietet, hinter die Kulissen der Agenturen zu schauen. Schließlich die Bekanntgabe des Gewinners des Nationalen Architektur-Grand-Prix 2018. Unter den Nominierten: Pierre-Louis Faloci, Dominique Lyon, Philippe Madec, Philippe Prost, Bernard Quirot und Corinne Vezzoni.

Wir sehen uns morgen, um den Gewinner zu entdecken und unter bestem Schutz ein langes Wochenende architektonischer Feierlichkeiten zu beginnen ...

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website der Nationalen Tag der Architektur

Illustrationen: Ministerium für Kultur



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display