frendeites

Im Rahmen eines von der Gemeinde Schiltigheim (67) initiierten Stadterneuerungsprojekts hat die Agentur Dominique Coulon & Associés einen emblematischen Ort in der Stadt saniert. Durch die Umwandlung dieser historischen Stätte in eine Markthalle und einen Ausstellungsraum haben die Architekten die historische Integrität der Architektur bewahrt und ihr ein zweites Leben geschenkt. Die Rückkehr zu diesem großen Rehabilitationsprojekt wurde hervorragend durchgeführt.

In Schiltigheim kombiniert Dominique Coulon & Associés das gebaute Erbe - vier Gebäude, die für die traditionelle elsässische Architektur charakteristisch sind - mit zeitgenössischen Elementen. Tatsächlich haben die Bauunternehmer die alte Brennerei der Stadt saniert, in eine Metzgergenossenschaft umgewandelt und dann von der Gemeinde erworben, um sie zu einem kulturellen Ort zu machen, an dem junge Künstler ausgestellt und Theateraufführungen organisiert werden sollen. Zehn Jahre lang war dieser Raum geschlossen, weil er nicht mehr den Sicherheitsstandards von öffentlich zugänglichen Einrichtungen (ERP) entsprach. Seit der von der Agentur organisierten Renovierung ist dieser geschichtsträchtige Ort zu einem öffentlichen Raum mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten geworden, in dem sich ein Markt, sitzende Händler, Ausstellungsräume, eine Kreativwerkstatt und eine Sommerbar befinden.

Die Architekten waren sich sowohl der Bedeutung des erbauten Erbes als auch der Notwendigkeit neuer kultureller Ausrüstung in der Innenstadt bewusst und versuchten, das Kunstzentrum und die Markthalle in einen städtischen Kontext zu stellen, der sich aus beiden zusammensetzt von Grundstücken in Streifen und verschiedenen beispielhaften Gebäuden der elsässischen Volksarchitektur, wobei jedoch die zeitgenössische Dimension des neuen Ortes betont wird, um einen subtilen Dialog mit den umliegenden Gebäuden zu ermöglichen. Der Innenraum zeichnet sich durch seine räumliche Vielseitigkeit, sein modulares Licht und seinen durch bearbeitete Öffnungen unterbrochenen Raum sowie die große Vielfalt seiner Nutzungen aus.

Dominique Coulon & Associés ist es gelungen, diese historische Stätte in einen Ort des Teilens zu verwandeln, der für alle zugänglich ist.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website der Agentur Dominique Coulon & Associés.

Fotografien: © Eugeni Pons



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Meist gelesen

1

Das Hotel Kimpton St Honoré Paris öffnet seine Türen

2

Eine Villa auf den Höhen Ibizas

3

Ein neuer Arbeitsplatz für RATP Habitat